Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.1 als Gateway Bandbreite gering

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
feaso
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12. Dez 2004, 13:06

Suse 9.1 als Gateway Bandbreite gering

Beitrag von feaso »

Hallo,

Zunächst muss ich anmerken dass ich Neuling auf diesem Gebiet bin.
Ich habe ein Problem bezüglich meines Gateway unter Suse 9.1.
Und zwar ist die Bandbreite bei mir sehr gering. Eigentlich besitze ich einen DSL-Anschluß mit 1,5Mbit. Zur Verfügung stehen mir seit der Einrichtung des Gateways aber nur noch 33kByte/s. Dieser Wert ist eigentlich immer vorhanden, so dass ich vermutet habe dass auf dem System eine Bandbreitenbeschränkung konfiguriert ist.
Ich hoffe dass mir jemand helfen kann!

Meine bisherigen Lösungsversuche:

- Netzwerkkarte auf Linux-Kiste getauscht
- DNS Server nur auf Client eingerichtet
- MTU Wert überprüft -> 1492

Danke im Vorraus

feaso
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Das ist schon seltsam. Standardmäßig wird in Richtung Bandbreitenbeschränkung nichts konfiguriert. Da sollte nichts ausgebremst werden.

33 kb/sec ist dafinitiv zuwenig. Bei 768kbit kriegt man ja schon 80kb/sec und mehr raus.

Hast Du das mit verschiedenen Downloadquellen getestet ?

Die Downloadrate resultiert ja auch aus der Belastung des Servers und des Internets dazwischen.

Am DNS-Server drehen nützt höchstens was beim Verbindungsaufbau - den eigentlichen Download beeinflußt das nicht.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
feaso
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12. Dez 2004, 13:06

Beitrag von feaso »

Es ist tatsächlich so, dass die max. Bandbreite 33Kbyte/s beträgt.
Gerade dass macht mich stutzig und führt dazu dass ich meine es ist ein Konfigurationsproblem.
Ich habe dass System installiert die Netzwerkgeräte über Yast installiert und konfiguriert und mein DSL (ebenfalls über Yast) eingerichtet. Ist übrigens ein DSL-Modem von Arescom (NetDSL800).
Zu guter letzt die SuSEfirewall2 konfiguriert.
Antworten