Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

AOL und Linux

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
MrShy
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 14. Feb 2004, 13:55
Wohnort: Nordhessen

AOL und Linux

Beitrag von MrShy »

Hallo!

Vielleicht könnt ihr die Frage ja nicht mehr hören... :oops: habe auch den entsprechenden Thread gelesen... bekomme nach erfolgter Suse 9.0 Installation meine DSL-Verbindung nicht zum Laufen.

Gemäß Thread habe ich bei Benutzernamen Benutzer@de.aol.com eingegeben... aber es kommt keine Verbindung zu AOL zustande.

Wer kann mir helfen ???

Vielen Dank!
Gast

heise-newsmeldung

Beitrag von Gast »

AOL-Einwahl ohne Software

AOL-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, den Dienst auch ohne Nutzung der Einwahlsoftware per ISDN oder Modem zu nutzen. Wie beim Breitband-Zugang per T-DSL ohne die spezielle AOL-Software muss der Benutzername dabei um die Zeichenfolge @de.aol.com ergänzt werden. Das Passwort darf bei der direkten Einwahl eine Länge von maximal acht Zeichen haben und nur Klein- oder Großbuchstaben und Ziffern enthalten. Gegebenenfalls muss das Passwort vor der Nutzung der Direkteinwahl unter Zuhilfenahme der AOL-Software geändert werden. Mit dieser Änderung ist nun auch der Schmalband-Zugang von AOL für Nutzer von Routern oder alternativen Betriebssystemen wie Linux zugänglich. Beim Zugang per ISDN unterstützt AOL zurzeit weder Kanalbündelung noch Datenkompression.
(uma/c't)
Benutzeravatar
roterfreibeuter
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 16. Feb 2004, 23:08
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

neuer Benutzer

Beitrag von roterfreibeuter »

evtl musst du in aol erstmal einen neuen benutzer einrichten und dessen name@de.aol.com in linux verwenden. so hat es bei mir dann reibungslos funktioniert
1...2...3....4..kick ass rock'n'roll
Antworten