Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Crontab für User freigeben

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
MartinHeuser
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 11. Feb 2004, 23:52
Kontaktdaten:

Crontab für User freigeben

Beitrag von MartinHeuser »

Hi Flks, ich habe gerade ein bisschen Alzheimer... Normale Benutzer haben in meinem System kein Recht eine Cron zu haben. Wo stell ich das ein wer Cron darf?
--
Gruss Martin
http://www.martin-heuser.de

Geile Linuxchats im IRC:
ircqnet.icq.com:6667#suselinux
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Moin,

du kannst als User nicht

Code: Alles auswählen

crontab -e
eingeben ?
Fehlermeldungen ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
MartinHeuser
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 11. Feb 2004, 23:52
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinHeuser »

Doch, eingeben kann ich das schon, nur macht es dann nicht was ich will :-)


mhe@vectra:~> crontab -e
bash: /usr/bin/crontab: Keine Berechtigung
mhe@vectra:~>
--
Gruss Martin
http://www.martin-heuser.de

Geile Linuxchats im IRC:
ircqnet.icq.com:6667#suselinux
MartinHeuser
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 11. Feb 2004, 23:52
Kontaktdaten:

Beitrag von MartinHeuser »

Ach scheisse ich bin doch blöd.

Jaaaa, es ist mir schon selbst aufgefallen. War nicht in Gruppe trusted. Ein newgrp trusted tats dann genau so wie ein fester Gruppeneintrag...
--
Gruss Martin
http://www.martin-heuser.de

Geile Linuxchats im IRC:
ircqnet.icq.com:6667#suselinux
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Eine weitere Möglichkeit wäre aber auch gewesen, zu schaun, ob es eine cron.allow gibt.

Existiert die Datei /etc/cron.allow, dann dürfen nur die User mit crontab arbeiten, die in dieser Datei aufgelistet sind.

Wenn die Datei /etc/cron.allow nicht existiert, stattdessen aber die Datei /etc/cron.deny, dann dürfen alle User mit crontab arbeiten, außer denen, die in der Datei cron.deny aufgelistet sind.

Beide Dateien sind reine Textdateien, die pro Zeile einen Usernamen enthalten dürfen.

Bei älteren Versionen von cron ist es: /var/spool/cron/allow und /var/spool/cron/deny
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Antworten