Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

anmelde problem mit sieve

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

anmelde problem mit sieve

Beitrag von stka »

Hallo an alle,

ich hänge hier mit sieve vielleicht kann mir jemand helfen. Der Mailserver auf suse 9.2 mit cyrus, postfix, amavis, spamassissin läuft. Jetzt möchte ich die mails mit sieve (smartsieve) filtern. Aber die Anmeldung mit sieveshell schlägt fehl. Hier mal ein paar Info's:

Meine imapd.conf:

------------
configdirectory: /var/lib/imap
partition-default: /var/spool/imap
sievedir: /var/lib/sieve
admins: cyrus
allowanonymouslogin: no
autocreatequota: 10000
reject8bit: no
quotawarn: 90
timeout: 30
poptimeout: 10
dracinterval: 0
drachost: localhost
sasl_pwcheck_method: saslauthd
lmtp_overquota_perm_failure: no
#
# if you want TLS, you have to generate certificates and keys
#
#tls_cert_file: /usr/ssl/certs/cert.pem
#tls_key_file: /usr/ssl/certs/skey.pem
#tls_ca_file: /usr/ssl/CA/CAcert.pem
#tls_ca_path: /usr/ssl/CA
---------------

Die Ausgabe beim versuch mich mit sieveshell anzumelden:
-------------
com2:/var/spool/fax # sieveshell -u stefan -a cyrus localhost
connecting to localhost
Please enter your password:
unable to connect to server at /usr/bin/sieveshell line 169, <STDIN> line 1.
------------

Die dazugehörige Meldung in der /var/log/messages
--------
Dec 10 14:48:56 com2 master[4930]: about to exec /usr/lib/cyrus/bin/timsieved
Dec 10 14:48:56 com2 sieve[4930]: executed
Dec 10 14:48:56 com2 sieve[4930]: accepted connection
Dec 10 14:48:58 com2 perl: No worthy mechs found
Dec 10 14:48:58 com2 master[3731]: process 4930 exited, status 0
----------

Das ergebnis von testsaslauthd
-----------------
com2:/var/spool/fax # testsaslauthd -u stefan -p geheim
0: OK "Success."
----------------
Das Ergebnis ist für alle Benutzer identisch.

Ein Test mit sivtest ergibt folgendes
-----------------------
com2:~ # sivtest -u stefan -a cyrus localhost
S: "IMPLEMENTATION" "Cyrus timsieved v2.2.8"
S: "SASL" "LOGIN"
S: "SIEVE" "fileinto reject envelope vacation imapflags notify subaddress
relational regex"
S: OK
C: AUTHENTICATE "LOGIN"
S: {12}
S: VXNlcm5hbWU6
Please enter your password:
{8+}
C: Y3lydXM=
S: {12}
S: UGFzc3dvcmQ6
{8+}
C: NzE4ZHB5
S: NO "Authentication Error"
Authentication failed. generic failure
Security strength factor: 0
C: LOGOUT
Connection closed.
-----------

Vielleicht hat ja von euch noch jemand eine Idee, ich im Moment nicht mehr.

Gruß

Stefan
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

in der imapd.conf:
sasl_pwcheck_method: auxprop
sasl_mesh_list: plain login PLAIN LOGIN

und für die Performance
lmtpsocket: /var/spool/postfix/public/lmtp

sollte dann korrespondierend in der main.cf vom postfix eingetellt werden:
mailbox_transport = lmtp:unix:public/lmtp
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Mit den Änderungen habe ich das ganze auch schon probiert, dann geht überhaupt nichts mehr, nicht mal eine Anmeldung am IMAP-Server um die Post zu lesen :-(

Stefan
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Habe den Fehler gefunden. Lag an suse. Normalerweise ist cyrus-sasl ein Paket, aber nicht bei suse, da musst du jede Methode einzeln installieren:

Hier das was ich dazu gefunden habe
ACHTUNG!!!
----------
Das cyrus-sasl Paket wurde in mehrere Unterpakete aufgeteilt, eines fuer
jede Authentisierungsmethode:
cyrus-sasl-crammd5
cyrus-sasl-digestmd5
cyrus-sasl-gssapi
cyrus-sasl-otp
cyrus-sasl-plain
Wenn Sie einen dieser Mechanismen benutzen wollen, muessen Sie das
entsprechende Paket installieren, unabhaengig davon, ob Sie SASL als
Client oder Server benutzen.
Per Default wird lediglich das cyrus-sasl Hauptpaket installiert!

Darauf habe ich cyrus-sasl-plain installiert und es klappt.

Stefan
Gesperrt