Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

RegEx unter Emacs gesucht

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4420
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

RegEx unter Emacs gesucht

Beitrag von Geier0815 »

Moin, Moin,

ich versuche Dateienamen unter Emacs im Verzeichnißmodus zu ändern. Die Dateien sind von der Art: Name1, Name2, ...,Name99
wenn ich nun mittels RegEx versuche die Dateien mit einstelligem Namen mittels '% m RET Name[0-9]' zu markieren, werden alle markiert und nicht nur die Einstelligen. Desweiteren macht er mir beim Umbenennen Schwierigkeiten. Wenn ich schreibe das er zu 'Name0[0-9]' ändern soll, schreibt er genau diesen Ausdruck. Wie mache ich ihm klar, daß er Name1 in Name01 ändern soll?
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

lass dir von diesem Tool den richtigen Ausdruck generieren:
http://freshmeat.net/projects/txt2regex/
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4420
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin, Moin,

das mit dem Markieren hab ich nun auf die Reihe gekriegt. Aber ich habe immer noch das andere Problem: Wie mach ich ihm begreiflich das er sich den Wert merken soll um ihn nur mit einer voran gestellten 0 wieder zu verwenden? Also das aus 1 01 und aus 2 02 wird? Oder geht das nur über ein Script wo ich die Zahl extrahiere, in einer Variablen speichere und dann erst zurück schreibe?
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Brauchst Du vielleicht sowas wie 'mmv' (multi move) ?

http://www.linux-user.de/ausgabe/2001/0 ... umzug.html
http://ftp.robert-scheck.de/linux/mmv/

HTH

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4420
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin snaewe,

genau so etwas in der Art hab ich gesucht! Ich hätte es zwar lieber mit dem Emacs gelöst, aber diese Lösung ist auf jeden Fall besser als gar nichts.

Besten Dank!

Für alle die es auch testen wollen: Es ist bei SuSE, zumindest der 8.2, dabei und muß nur nachinstalliert werden!
Antworten