Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ISDN/SMPPPD einrichten

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
andy78
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 10. Nov 2004, 09:16

ISDN/SMPPPD einrichten

Beitrag von andy78 »

Hallo,
ich versuche den SMPPPD auf Debian zu portieren, da scheinbar qinternet (welches SMPPPD verwendet) das einzige GUI ist, dass ISDN über CAPI unterstützt. Vielleicht kann mir einer bei den folgenden Fragen helfen:

1.) Wohin speichert yast seine Daten zur Internetkonfiguration ?
2.) Hat jemand weiterführende Dokumentationen zum SMPPPD
3.) Hat vielleicht jemand qinternet so konfiguriert, dass der SMPPPD nicht verwendet wird ?

Danke schon mal,

Andreas
NeoMan
Member
Member
Beiträge: 141
Registriert: 4. Okt 2004, 14:44

Beitrag von NeoMan »

1.) Wohin speichert yast seine Daten zur Internetkonfiguration ?
Yast schreibt seine Netzwerkkonfiguration und seine Internetkonfiguration, ob ISDN oder DSL in des Verzeichnis unter /etc/sysconfig/network. Die Konfiguration der verschiedenen Netzwerkverbindungen sind dort auch auf verschiedene Konfigurationsdateien aufgeteilt.
2.) Hat jemand weiterführende Dokumentationen zum SMPPPD
Da kann ich die google.de wärmstens empfehlen. Oder schau in der SuSE-Supportdatenbank nach.
3.) Hat vielleicht jemand qinternet so konfiguriert, dass der SMPPPD nicht verwendet wird ?
Also bei SuSE wird das nicht funktionieren, da der smpppd bei SuSE zwingend für die Internetkonfiguration benötigt wird. Der smpppd ist ja ein SuSE-eigener Daemon. Auf anderen Distributionen wirst du diesen nicht finden.


MfG NeoMan
Antworten