Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

netzwerkdrucker mit fester IP mit cups

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
wspalter
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 17. Mär 2004, 15:25
Wohnort: Münster

netzwerkdrucker mit fester IP mit cups

Beitrag von wspalter »

Hallo,

es gibt ja schon etliche Beiträge zu diesem Thema, dennoch versuche ich folgendes zum Laufen zu bringen:
Netzwerkdrucker Ricoh AP2000 mit fester IP 192.168.0.42
SuSe9.1
Mit cups -Servereinstellung
zur 'Sicherhgeit' mal Freigabe auf 192...* gesetzt (trotz Sicherheitslücke)
IP und Spooler angegeben
Test ok
Unter Kwrite einen Testdruck ausgeführt
so erhalte ich folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

 
A print error occurred. Error message received from system:

cupsdoprint -P 'RDP_602752' -J 'ap_2000' -H 'localhost:631' -U 'gussw' -o ' copies=1 media=A4,Normal,Upper multiple-document-handling=separate-documents-collated-copies orientation-requested=3' '/tmp/kde-gussw/kdeprint_tl9tLxCY' : execution failed with message:
client-error-request-value-too-long
Wer kann mir an dieser Stelle weiterhelfen?

Zwar habe ich mir die Support-DB durchgeschaut und folgenden Hinweis grundsätzlicher Art gefunden:
lppasswd -g sys -a root
Dies hat ja 'nur' mit Zugriffsrechten zu tuen.


Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.

Gruß
wSpalter
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew »

Zwar habe ich mir die Support-DB durchgeschaut und folgenden Hinweis grundsätzlicher Art gefunden:
lppasswd -g sys -a root
Dies hat ja 'nur' mit Zugriffsrechten zu tuen.
Genau das und deswegen musst du das auch ausführen. Sonst darf keiner auf deinen Spool zugreifen.
wspalter
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 17. Mär 2004, 15:25
Wohnort: Münster

Beitrag von wspalter »

Hallo,

Code: Alles auswählen

Genau das und deswegen musst du das auch ausführen. Sonst darf keiner auf deinen Spool zugreifen
Einfache, kurze Erklärung - so sollte es sein ...
Nachdem ich lppasswd ...
und unter /var/spool das Verzeichnis cups mit chmod 710 und chown lp:lp und das Verzeichnis /var/spool/cups/tmp angelegt habe (ich hoffe, es ist richtig), werden alle Druckaufträge ins Verzeichnis /var/spool/cups abgelegt und nicht an den Netzwerkdrucker weitergeleitet.

Wer kann mir da auf die Sprünge helfen?!

Vielen Dank schon mal für Eure Unterstüzung!

Gruß Guß
Antworten