Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kann ich bestimmte Seiten im Internet speeren ?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dauersuchti
Hacker
Hacker
Beiträge: 316
Registriert: 20. Okt 2004, 19:36
Wohnort: Frankfurt

Kann ich bestimmte Seiten im Internet speeren ?

Beitrag von Dauersuchti »

Hallo erst mal, :-),

Also ich nutze Suse Linux 9.1 Professional und als Internetbrowser Mozilla und ich wollte euch mal fragen, ob es die Möglichkeit gibt bestimmte Seiten im Internet zu speeren. Ich meine jetzt nicht eine Art von Seiten wie Pronos oder so, sondern bestimmte Seiten wie zum Beispiel www.langweilig.de.
Ich habe hier im Forum rum gesucht, aber nicht wirklich etwas brauchbares gefunden.

Ich wäre euch echt dankbar wenn ihr mir helfen könnt
(hoffe ich hab bei der Fragestellung oder so nichts falsch gemacht)

Solltet ihr noch Informationen benötigen, dann wendet euch einfach an mich =)
Linux - Weil ich mir Aspirin nicht mehr leisten kann!
(Linux...) Hält, was andere versprechen.
Software is like sex, it´s better when it´s free!
Lieber lachende Pinguine als tanzende Bueroklammern.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Sicher geht das. Das kannst Du mit einer Firewall, einem Proxy oder einer Kombination daraus machen (Firewall mit Squid als transparanter Proxy).

Die 'Trivial-Lösung' wäre daß zu in der /etc/hosts oder im DNS diese Seiten umleitest z.B. auf einen eigenen Webserver der sowas wie 'Arbeiten nicht rumsurfen' anzeigt :)
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Dauersuchti
Hacker
Hacker
Beiträge: 316
Registriert: 20. Okt 2004, 19:36
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Dauersuchti »

Danke für die schnelle Antwort :-), ich werds mal über die Firewall versuchen, auch wenn ich offen zugeben muss, dass ich bei der Firewall ungerne etwas umstelle (hab damit schon mal fast mein gesammtes Suse lahm gelegt =()

Edit:egal was ich versuche es wird mir immer angezeigt "keine Berechtigung" obwohl ich als root eingelogt bin :-(, kannst du mir noch mal kurz helfen ?
Linux - Weil ich mir Aspirin nicht mehr leisten kann!
(Linux...) Hält, was andere versprechen.
Software is like sex, it´s better when it´s free!
Lieber lachende Pinguine als tanzende Bueroklammern.
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Mit Paketfiltern lassen sich im Prinzip nur bestimmte IP-Adressen und Ports sperren und bei Verwendung von stateful inspection auch die Richtung des Verbindungsaufbaus. Es gibt zwar auch die Möglichkeit über Paketfilter deren Inhalte scannen zu lassen um mögliche Viren zu orten aber das ist eine unsichere Angelegenheit, da sich Webseiten über mehrere IP-Pakete erstrecken können. Durch die Sperrung von IP-Adressen werden aber alle Seiten die von diesem Server kommen gesperrt, das ist oftmals gar nicht gewünscht.
Webseiten werden daher gewöhnlich durch einen Proxy und/oder einen auf einen Proxy aufsetzenden Redirector gesperrt, zum Beispiel squid und squidguard.


mfG
gaw
Antworten