Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

yast geht nicht mehr

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
linOS
Member
Member
Beiträge: 203
Registriert: 21. Mai 2004, 18:21
Wohnort: ruhrgebeat
Kontaktdaten:

yast geht nicht mehr

Beitrag von linOS »

hallo

ich komme nicht mehr ins yast. wenn ich "yast2" als user root (mit als root gestarteten kde) eingebe komtm die meldung "qt frontend installed but is not working" "ncurses is not installed" .. und bricht ab.

was kann ich prinzipiell tun? kann ich per konsole ncurses nachinstallieren um überhaupt ein yast zu haben? dann könnte ich yast komplett aktualisieren. welche anderen angriffsmöglichkeiten habe ich? hilfe =) danke ;)
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Keine Ahnung, was da los ist, aber "yast" funktioniert auf der Konsole (Ctrl+Alt+F1) und damit kannst du ja mal nach ncurses suchen...

spunti
linOS
Member
Member
Beiträge: 203
Registriert: 21. Mai 2004, 18:21
Wohnort: ruhrgebeat
Kontaktdaten:

Beitrag von linOS »

es heist das ich yast2-ncurses installieren soll. es steht da auch das es installiert ist, aber nicht arbeitet, nicht das es nicht installiert ist, wie ich es eben gerade geschreiben habe.
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Bei yast-Software-Installieren kann man auch Dinge reinstallieren lassen. "Aktualisieren" nennen die das, glaube ich, vielleicht hilft das.

spunti
linOS
Member
Member
Beiträge: 203
Registriert: 21. Mai 2004, 18:21
Wohnort: ruhrgebeat
Kontaktdaten:

Beitrag von linOS »

aber wie? hier auf meinem zaurus kann ich die pakete auch per konsole installieren indem ich einfach

ipkg install -d root paketname.ipk

enigebe. gibt es soetwas bei yast oder bei den rpms auch?
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Wenn du die Pakete da hast, kannst du die mit
"rpm -ivh paketname.rpm"
instllieren. Nur dein yast funktioniert ja wahrscheinlich noch unter der Konsole, da kannst du das doch damit machen und der weiß dann wenigstens welche CD du einlegen mußt.

spunti
linOS
Member
Member
Beiträge: 203
Registriert: 21. Mai 2004, 18:21
Wohnort: ruhrgebeat
Kontaktdaten:

Beitrag von linOS »

nein, es geht werder in der konsole noch im kde oder einem anderen windowsmanager.
linOS
Member
Member
Beiträge: 203
Registriert: 21. Mai 2004, 18:21
Wohnort: ruhrgebeat
Kontaktdaten:

Beitrag von linOS »

habe jetzt mit rpm -ivh yast2* --force das komplette yast neu installiert und es geht wieder. danke.
Antworten