Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Minutenkorrektur !

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Topgun
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 2. Dez 2004, 16:26

Minutenkorrektur !

Beitrag von Topgun »

Hi,

ich habe folgendes Problem:
SusE 9.1 Server, der jeden Tag um 0 Uhr seine Zeit per ntp synchronisiert. Funktioniert auch alles wunderbar.
Ein 'date' zeigt auch die richtige Uhrzeit an.

Allerdings bei einem ps -ef ist der Server 16 Minuten in der Zukunft.

Beispiel:
date:

Code: Alles auswählen

Do Dez 2 17:07:37 CET 2004
ps -ef | grep "ps -ef":

Code: Alles auswählen

root 14902 16114 0 17:23 pts/591 ps -ef
root 14903 16114 0 17:23 pts/591 grep ps -ef

Woher kommt diese Zeitdifferenz im Minutenbereich? Das ist recht nervig. Da das ein Produktivserver ist, kann ich auch nicht einfach rebooten. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß Topgun
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Vermutlich ein Unterschied zwischen Hardware und Kernel Uhr

date Kernel Uhr
hwclock Hardware Uhr

sind die Zeiten gleich ???
Einstellen der kernel-Uhr
Nachdem die lokale Zeitzone eingestellt wurde, kann die kernel-Uhr mit dem Kommando date(1) gesetzt werden, z.B. durch Aufruf von
date -s "Oct 13, 1999 14:04:05"
wobei hier die lokale Zeit anzugeben ist. Wer möchte, kann die Zeit auch in UTC angeben:
date -u -s "Oct 13, 1999 12:04:05"
Beide Kommandos tun das gleiche und sind unabhängig von der Wahl der Zeitzone für die Hardware-Uhr. Welches Kommando man hier benutzt, spielt also keine Rolle.
Einstellen der Hardware-Uhr
Mit dem Kommando hwclock(8) kann die Hardware-Uhr gestellt werden. Es wird dazu die Uhrzeit vom kernel gelesen, die wir ja eben richtig gestellt haben, und in die Hardware-Uhr übertragen. Hier spielt die Wahl der Zeitzone für die Hardware-Uhr eine Rolle. Soll die Hardware-Uhr auf UTC gestellt werden, so ist daß Kommando
hwclock -wu
aufzurufen. Mit
hwclock -w
dagegen wird die Hardware-Uhr auf lokale Zeit gestellt.
By Huflatisch
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew »

Für nen Server ist es auch nicht unbedingt die feine Art einmal am Tag die Zeit "hart" zu synchronisieren. Du solltest dir Überlegen xntpd zu verwenden. Damit werden große Zeitsprünge vermieden u. du kannst damit auch die hwclock synchron halten.
Topgun
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 2. Dez 2004, 16:26

Beitrag von Topgun »

Sorry, war im Urlaub :o.

Die Zeiten von date und hwclock liegen 27 Sekunden auseinander.
Kann also auch nicht verantwortlich für die Differenz im Minuten-Bereich sein, oder?

Und werde mir das xntp mal anschauen ... (aber die Uhr geht am Tag nur knapp 0.1 Sekunden nach).
Antworten