Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

keine Netzwerkverbindung

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
capser
Member
Member
Beiträge: 62
Registriert: 22. Nov 2004, 10:09

keine Netzwerkverbindung

Beitrag von capser »

Hallo,

ich weiß das ist eigentlich ein Suse Forum hoffe aber das mir trotzdem jemand zu einem Fedora Problem helfen kann.

Ich habe auf meinem Windows Rechner noch ein 2tes System aufgespielt.
Auch alles wunderbar geklappt dachte ich nur ich bekomme keine Netzwerkverbindung. Er erkennt die Karte ohne weiteres an. sagt auch das Sie aktiv ist.

Und ein ifconfig zeigt auch die richtige IP adresse die manuell zugewiesen wurde.

Nur das Problem ist das ich keinen Rechner im gesamten Netzwerk anpingen kann und auch sonst keine Netzwerkverbindung bekomme, obwohl ich im gleichen Netz bin als wenn ich den PC im Windwos system starte.
Firewall ist auch nicht aktiv.

Die Konfigurationsdatei von eth0 sieht folgendermaßen aus:
DEVICE = eth0
BOOTPROTO = none
BROADCAST = 192.168.0.255
IPADDR = 192.168.0.140
NETWORK = 192.168.0.140
NETMASK = 255.255.255.0
ONBOOT = yes
TYPE = ethernet
USERCTL = yes
PEERDNS = yes
GATEWAY = 192.168.0.1
IPV6INIT = no
vielleicht ist da ja was falsch, wüßte aber nicht was. Wenn mir jemand helfen kann wäre ich echt dankbar.

gruß
Nils
NeoMan
Member
Member
Beiträge: 141
Registriert: 4. Okt 2004, 14:44

Beitrag von NeoMan »

Code: Alles auswählen

NETWORK = 192.168.0.140
Dieser Eintrag sieht mir etwas seltsam aus. Seitwann sind den IP und NETWORK die gleichen Adressen? Müsste da nicht bei dir 192.168.0.0 stehen? Ändere das mal um und mach dann ein ping.

Was sagt ein route -n?


MfG NeoMan
capser
Member
Member
Beiträge: 62
Registriert: 22. Nov 2004, 10:09

Beitrag von capser »

Da hast du natürlich recht.

Habe nochmal nachgeschaut steht auch 192.168.0.0 drinne.

Ist halt von hand abgetippt da ich mit dem anderen Rechner keine Netzverbindung bekomme und so auch keine logs etc. kopieren kann.

die route gibt folgendes aus :

Code: Alles auswählen

Destination     Gateway       Genmask          Flags   MSS Window  irtt Iface
192.168.0.0     0.0.0.0       255.255.255.0      U       0 0          0 eth0
169.254.0.0     0.0.0.0       255.255.0.0        U       0 0          0 eth0
0.0.0.0         192.168.0.1   0.0.0.0            UG      0 0          0 eth0
NeoMan
Member
Member
Beiträge: 141
Registriert: 4. Okt 2004, 14:44

Beitrag von NeoMan »

route stimmt...
Ist halt von hand abgetippt da ich mit dem anderen Rechner keine Netzverbindung bekomme und so auch keine logs etc. kopieren kann.
Da du ja kein SuSE hast und dem zufolge kein Yast, versuche es mit ifconfig.

Code: Alles auswählen

ifconfig eth0 192.168.0.140 broadcast 192.168.0.255 netmask 255.255.255.0
Dieser Befehl ist auf jeden Linux gleich. Die route ins eigene subnet macht ifconfig auch gleich.
capser
Member
Member
Beiträge: 62
Registriert: 22. Nov 2004, 10:09

Beitrag von capser »

Hi,

nochmal vielen Dank für den Tipp habe ich auch nochmal probiert,

aber leider mit dem gleichen ergebnis :

ich bekomme keine verbidnung zu anderen Rechnern im netz,

geschweige denn ds ich sie anpingen kann
NeoMan
Member
Member
Beiträge: 141
Registriert: 4. Okt 2004, 14:44

Beitrag von NeoMan »

Da wird dein Problem andere Ursachen haben. Sind die Kernelmodule der Netzwerkkarte richtig geladen.

Code: Alles auswählen

lsmod
Vielleicht wird deine Netzwerkkarte doch nicht richtig erkannt?

Überprüfe außerdem nochmal deine route mit route -n, nachdem du den ifconfig-Befehl aufgesetzt hast. Ältere Versionen von ifconfig legen die route ins eigene Netz nicht automatisch mit an. Dort mußt du das noch händisch nachholen.


MfG NeoMan
Antworten