Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Stress mit smbclient

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
nikk
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Jul 2004, 12:38

Stress mit smbclient

Beitrag von nikk »

Hallo!

Mal wieder ein Frischling und auch gleich schon die ersten Probleme Und zwar mit dem Sambaclient auf Suse 9.2 (Version 3.0.9-17)
Wenn ich in der Konsole smbclient, ohne Zusatz eingebe, kommt auch schon die Fehlermeldung:
Code:

Unknown parameter encountered: "mangle case" Ignoring unknown parameter "mangle case" Unknown parameter encountered: "bind interface" Ignoring unknown parameter "bind interface"


Die Freigaben vom Sambaserver und auch vom Windowsrechner werden zwar angezeigt, aber können nicht gemountet werden.
Für die Windowsfreigaben benutze ich smb4K. Das Programm meldet zusätzlich zu o.g. Fehlermeldung noch :
Code:

smbmnt must be installed suid root for direct user mounts (1000,1000) smbmnt failed: 1


Scheint also ein Problem von smbmount zu sein. Allerdings weiss ich jetzt trotzdem nicht, wie ich den Fehler beheben kann.
Bin sehr dankbar für eure Ratschläge.
Jetzt hab ich fast noch etwas Wichtiges vergessen.
Ich habe mich beim Einrichten des Samba Servers an die Anleitung von tecchannel gehalten.
Dort wird vorgeschlagen, die alten Sambapakete zu löschen, bevor man sich die neuen Pakete besorgt. Ich war beim Löschen ein bisschen zu eifrig und habe auch die Pakete gelöscht,bei denen "yast" davor stand. Könnte das vielleicht schon die Ursache sein?

Gruss

nikk
nikk
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Jul 2004, 12:38

Beitrag von nikk »

Danke
Und was macht man da?Die yast Pakete nochmal installieren?Oder bringt das dann nur noch mehr durcheinander :?:
Antworten