Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rechnername/Domäne

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Rechnername/Domäne

Beitrag von bicpi »

Hallo, zwei kleine Newbie-Fragen:

Wo stelle ich meinen Rechnernamen ein und zu was genau dient eine Domäne bzw. wo richte ich diese ein?

Danke für Hilfe !
Benutzeravatar
blueshawk
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 25. Mai 2004, 16:55
Wohnort: Pressbaum/NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von blueshawk »

rechnername eintragen:

1) YaST2 öffnen.
2) Netzwerkgeräte
3) Netzwerkkarte
4) bei -Bereits konfigurierte Geräte- auf "Ändern" klicken
5) dort dann auf "Bearbeiten"
6) auf "Rechnername und Nameserver" klicken und den Namen eintragen.
7) "OK" klicken

zum Thema Domäne hier ein Auszug aus einer Arbeit, die ich verfasst habe:
Bei großen Serverfarmen bietet eine Domäne einen entscheidenden Vorteil: Der Benutzer muss sich nur einmal an der Domäne anmelden; der Primary Domain Controller (PDC) überprüft die Daten und gibt bei Übereinstimmung sein OK. Danach stehen dem Benutzer sämtliche für ihn freigegebene Ressourcen zur Verfügung, unabhängig davon, auf welchem Server sich diese befinden.

Auch wenn es in unserem Heimnetzwerk nur einen einzigen Server gibt, so birgt die Variante des Domain-Logons auch für uns seine Vorteile, denn wenn die Clients Domain-Logons machen, besteht die Möglichkeit, nach der Anmeldung eine Batch-Datei auf dem Client ausführen zu lassen, das so genannte Logon-Script. Es erleichtert den Benutzern, auf die für sie freigegebenen Verzeichnisse zuzugreifen, da sie sofort beim Start im Arbeitsplatz auftauchen. In selbigem Script wird auch der Befehl zur Uhrensynchronisation eingetragen, sodass die Uhren im Netzwerk alle gleich laufen.
hofentlich war es das, was du wissen wolltest.


grüße
blueshawk
OS: SuSE Linux 10.0
Kernel: 2.6.13
KDE: 3.4.2
CPU: Intel Pentium D 820
RAM: 2x 1 GB Kingston HyperX
HDD: 2x 160 GB Maxtor
Display: 2x 19" LG Flatron
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Danke schon mal !

Ich habe meine WLAN-Karte allerdings manuell eingebunden, da es mit Yast einfach nicht klappen wollte.

Der Rechnername müsste doch auch in irgendeiner conf-Datei zum manuell eintragen stehen, oder?

Und Danke auch für die Domänenerklärung, sie brauch ich dann also erst im forgeschrittenen Stadium meines Netztes hier :)
Benutzeravatar
blueshawk
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 25. Mai 2004, 16:55
Wohnort: Pressbaum/NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von blueshawk »

hui, da bin ich etwas überfragt, wo in welcher datei der rechner name einzutragen ist, vielleicht weiß das ein anderer der hier anwesenden LC-Mitglieder, hab geduld 8)
OS: SuSE Linux 10.0
Kernel: 2.6.13
KDE: 3.4.2
CPU: Intel Pentium D 820
RAM: 2x 1 GB Kingston HyperX
HDD: 2x 160 GB Maxtor
Display: 2x 19" LG Flatron
Gast

Beitrag von Gast »

/etc/HOSTNAME
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

ahhh - jetzt erinner ich mich auch wieder !

Danke !!
Antworten