Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[syntax] CSPLIT

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[syntax] CSPLIT

Beitrag von Gast »

Zerlegt die angegebene Datei in Abschnitte und legt jeden Abschnitt einer Datei unter unter einem Namen der Form [xx00 - xxn]Die Trennstellen werden durch Muster festgelegt ,die durch Argumente auf der Kommandozeile angegeben werden

------------------------------------------------------------------------------------------------
Optionen

- Liest die Daten von der Standardeinageb

-b --suffix-format
Hängt das Suffix an die Ausgabe-Dateinamen an .Bei Angabe dieser Option wird
diese Option -n ignoriert.Daß Suffix muß festlegen wie eine Binärzahl in ein
lesbares Format umgewandelt wird genau eines der folgenden Symbole enthalten
{%d,%i,%u,%o,%x,%X) das Symbol wird interpretiert wie eine Formatanweisung
von [printf]

-f --prefix
Der namen der neu erzeugten Dateien beginnen mit dem angegeben Präfixx
anstelle des voreingestellten [xx]



-k --keep-files
Behält die neu erzeugten Dateien auch wenn bei der Ausführung des
Programms ein Fehler auftritt.Diese Option ist sinnvoll wenn Sie einen
beliebig hohe Anzahl von Wiederholungen angegeben und verhindern wollen
das ein [out of range] Fehler zur Löschung der neuen Dateien führt

-n --digits (Anzahl)
Erzeugt eine Ausgabe Dateinamen mit der angegeben Anzahl Stellen in der
numerischen Endung
Antworten