Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Eigener Email versende Server..

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Wuschel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 18. Mai 2004, 14:36
Wohnort: NRW - Lippe

Eigener Email versende Server..

Beitrag von Wuschel »

Hallo.
Ich habe zuhause ein SuSE 9.0 Server hinter ner dyn-ip
Apache etc läuft, und auch die virtual hosts. (z.B. domäne1.dyndns.org und domäne2.dyndns.org)

Was ich jetzt brauche ist ein lokaler Email server auf dem System.
Wenn ich z.B. von der domäne1.dyndns.org seite eine email per phpscript verschicken möchte soll diese mit dem absender info@domäne1.dyndns.org ankommen. Das selbe gild für domäne2.

Wie mache ich das jetzt? Ich brauche nur postfix (will nur daten versenden)

Habe oft gelesen das man die mails an einen provider wie gmx etc via smtp senden muß. Aber wo trage ich das alles ein? Sieht das dann so aus? domäne1@gmx.de ? Muß ich dann für jeden virtual Host ne andere email adresse registrieren?

Kann ich nicht direkt von meinem server an die zieladresse schicken?

Bitte keine antworten wie, das haben wir schon 1000mal durchgekaut, oder, google..
Glaubt mir ich habe gegoogled und auch sehr viel gefunden. Doch nichts erklärt mein Problem.


Hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke
Die drei wichtigsten Tugenden eines Programmierers:
Faulheit, Ungeduld und Selbstüberschätzung
IMO :mrgreen: CMIIW
Benutzeravatar
PC-Ulf
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 1. Okt 2004, 17:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von PC-Ulf »

Mmmmhhh, ich antworte auch mal auf die Gefahr das ich es nicht verstehe.

Wenn Du Postfix auf deinem Rechner hast, kannst Du richtig konfiguriert mit z.B. der mail() Funktion aus PHP E-Mails senden. Dies sollte mit SuSE schon funktonieren (ich glaube SuSE nimmt den Versand entgegen, habe aber noch nicht in die Konfiguration geguckt). Hierzu brauchst Du keine Postfächer oder so anlegen. In der Funktion von PHP gibst Du die Zieladresse an. Postfix kümmert sich um den Versand (über den link sendmail).

Kannst es mal ausprobieren:

Code: Alles auswählen

mail(DeineEMailAdresse,"Test Postfix","Probetext"))
dies in einer php Datei unter dem localhost aufrufen und in Deinem Postfach gucken, klappt dies, brauchst Du nichts weiter zu konfigurieren.

Willst Du auch E-Mails empfangen, benötigst Du wie beim Apache eine IP-Nummer, den sogenannte MX-Eintrag (in Form einer Domain mit fester IP-Nummer).

Hoffe es hilft ein wenig. :wink:
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Hallo

das was du da schillderst hört sich ganz danach an das du einen Mailserver aufsetzten möchtest.
Wenn ich dich richtig verstehe möchtest du interne und externe Mails versenden.
Es gibt viele Möglichkeiten das zu realisieren.
Die einfachste und ich nutze sie selber ist du konfigurierst im Yast den MTA.
Der MTA ist der Mail Transferagent er greift auf die Datei im Ordner etc/postfix main.cf zu die er für deine Bedürfnisse einrichten muß.
Ich denke die Einstellungen im MTA sind selbst erklärend. Ansonsten kann ich dir nur das Forum hier empfehlen wo du mal nach postfix suchen solltest.
Es gibt da sehr brauchbare Anleitungen zur Mailserver konfiguration

Gruß

linuxstevie
Wuschel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 18. Mai 2004, 14:36
Wohnort: NRW - Lippe

Beitrag von Wuschel »

Hmm.. geht so.. :wink:

Mir liegt der schwerpunkt eigendlich darin das an den linux server emails (via php script) zum versand geschickt werden. Dieser Linux server soll dann die emails an die vom benutzer angegebene email adresse gesendet werden.

Die frage:
- Kann ich die Emails direkt von meinem server aus zum ziel schicken?
- Oder muß ich die mail erst via smtp zu einem öffentlichen email provieder (web.de gmx.de) senden, der diese dann an das ziel weiterleitet?

Wenn letzteres: Wie lautet dann die absender adresse, wenn der ziel rechner die email ließt? Ist das dann info@domain1.dyndns.org oder ist es domäne1@web.de ??

Mein zenario:
Apache Php mysql postfix server.
Webseite mit phpBB Forum.
Mails werden vom Forum aus via php (und smpt) geschickt.
Direkt zu einem mail provider (gmx web.de) geht nicht, weil man sich erst vie pop3 authentifizieren muß.
Lösung: Ein eigener Mail server lokal der das übernimmt.


Des weiteren reicht es wenn ich email sende. Empfangen brauch ich nicht..

Hoffe das hilft beim antworten :D

danke
Zuletzt geändert von Wuschel am 25. Nov 2004, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Die drei wichtigsten Tugenden eines Programmierers:
Faulheit, Ungeduld und Selbstüberschätzung
IMO :mrgreen: CMIIW
Wuschel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 18. Mai 2004, 14:36
Wohnort: NRW - Lippe

Beitrag von Wuschel »

Wenn man so will, könnte man auch sagen.. ein kleiner anonymer spam server.

ER WIRD DAFÜR ABER NICHT BENUTZT!!!
Zuletzt geändert von Wuschel am 25. Nov 2004, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Die drei wichtigsten Tugenden eines Programmierers:
Faulheit, Ungeduld und Selbstüberschätzung
IMO :mrgreen: CMIIW
Benutzeravatar
PC-Ulf
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 1. Okt 2004, 17:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von PC-Ulf »

So ungefähr habe ich es auch verstanden.

Habe das Paket XAMPP auf meinem lokalen Rechner installiert (SuSE 9.2) und keine weiteren Einstellungen an Postfix gemacht.

E-Mails werden ohne Probleme an die Zieladressen zugestellt. Ich vermute das Postfix von SuSE schon eingerichtet ist. Kannst natürlich auch in /etc Einstellungen vornehmen.

Probier es einfach mal aus, klappt bestimmt mit phpBB. :wink:

/edit
Postfix nimmt E-Mails nur vom localhost hier entgegen, also kein Spam Verteiler.
Wuschel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 18. Mai 2004, 14:36
Wohnort: NRW - Lippe

Beitrag von Wuschel »

Danke.. werd ich mal testen :D
Die drei wichtigsten Tugenden eines Programmierers:
Faulheit, Ungeduld und Selbstüberschätzung
IMO :mrgreen: CMIIW
Wuschel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 18. Mai 2004, 14:36
Wohnort: NRW - Lippe

Beitrag von Wuschel »

Kann mir vieleicht noch einer nebenbei sagen was bei dyndns.org der Hacken bei "MX Backup" bedeuten? Vieleicht hat das was mit meinem prob zu tun?! :roll:
Die drei wichtigsten Tugenden eines Programmierers:
Faulheit, Ungeduld und Selbstüberschätzung
IMO :mrgreen: CMIIW
Benutzeravatar
PC-Ulf
Member
Member
Beiträge: 180
Registriert: 1. Okt 2004, 17:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von PC-Ulf »

Bei MX werden auf die Domain lautenten E-Mails auf die IP-Nummer weitergeleitet. Normalerweise muß man hier eine Domain angeben, die dann auf die IP-Nummer aufgelöst wird.

Backup wahrscheinlich deshalb, weil bei der Einwahl auch dies dann auf den "Home" Server geleitet wird. Ansonsten wird man wohl eine Alternative haben, kenne mich jedoch mit DynDns nicht aus (habe einen gemieteten Server).

Machst Du dort ein Häckchen, werden auch E-Mails an Dein Postfix weitergeleitet. Ich denke hierfür muß Du aber Postfix noch einrichten.
Gesperrt