Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cronjob logdatei

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
loopy05
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 16. Sep 2004, 10:18

cronjob logdatei

Beitrag von loopy05 »

Hallo zusammen,

ich möchte per cronjob ein kleines Script jede Stunde laufen lassen. Habe das Script auch schon dementsprechend in meiner "crontab" eingetragen, das Problem ist, es läuft wohl nicht :cry:
Kann mir irgendjemand sagen, ob und wenn ja Linux ein Logfile zu den Jobs und den entsprechenden Fehlern mitplottet?

Danke und Grüsse :wink:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Moin,

cron schickt eine Mail an den User der crontab.
Ist dies also root dann schau nach /var/mail/root
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
loopy05
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 16. Sep 2004, 10:18

Cronjob

Beitrag von loopy05 »

admine hat geschrieben:Moin,

cron schickt eine Mail an den User der crontab.
Ist dies also root dann schau nach /var/mail/root
Steht bei mir leider nichts drin....
omg..
Bild

Hier ist übrigens meine crontab:


Bild

Der letzte Eintrag..
Sollte übrigens mein erster automatischer Job werden, wenn was falsch ist, nich lachen :D

Noch jemand nen Tipp für mich?
NeoMan
Member
Member
Beiträge: 141
Registriert: 4. Okt 2004, 14:44

Beitrag von NeoMan »

Mal einen Tip von mir:

Die Schrittweiten für die Minuten kannst du auch wie folgt angeben.

Entweder 0-59/3 oder */3. Bei alle zwei Angaben wird wie oben der Job alle 3 Minuten ausgeführt nur in bedeutender kürzerer Schreibweise.


MfG NeoMan
Benutzeravatar
scg
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Jul 2004, 09:56
Wohnort: Nürnberg (SuSE-City)
Kontaktdaten:

Beitrag von scg »

Hallo,


also wenn es der letzte Eintrag ist, der würde jede Nacht um 1Uhr ausgeführt werden. Und da Du wahrscheinlich da die Kiste nicht anhast, passiert gar nix.

also:

0 * * * * /pfad_zum_kommando/kommando


Das wäre zu jeder vollen Stunde.

Guck Dir dochmal die man-Page an

man cron
man crontab

Und schau mal über die Board-Suche nach fcron das ist eine wesentliche Erweiterung. Führt Jobs abhängig von der Uptime oder CPU-Last aus usw.
CU scg
Benutzeravatar
scg
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Jul 2004, 09:56
Wohnort: Nürnberg (SuSE-City)
Kontaktdaten:

Beitrag von scg »

CU scg
loopy05
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 16. Sep 2004, 10:18

cronjob

Beitrag von loopy05 »

scg hat geschrieben:Hallo,


also wenn es der letzte Eintrag ist, der würde jede Nacht um 1Uhr ausgeführt werden. Und da Du wahrscheinlich da die Kiste nicht anhast, passiert gar nix.

also:

0 * * * * /pfad_zum_kommando/kommando


Das wäre zu jeder vollen Stunde.

Guck Dir dochmal die man-Page an

man cron
man crontab

Und schau mal über die Board-Suche nach fcron das ist eine wesentliche Erweiterung. Führt Jobs abhängig von der Uptime oder CPU-Last aus usw.
Das mit 1 Uhr nacht ist schon in Ordnung.. Ist ein Webserver, der 24h läuft..... Aber das Script läuft eben nicht......
Danke für die Antworten!
TranceTip
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 13. Mai 2004, 14:18

Beitrag von TranceTip »

Du hast doch geschrieben, dass Du es jede Stunde laufen lassen willst, nicht einmal um 1:00 Uhr nachts. :shock:

Es handelt sich anscheinend um eine User-Crontab des Users "root", nicht um die globale Crontab in /etc/crontab, richtig? D.h. Du editierst sie mit "crontab -e"?

Wenn das so ist, dann muss aus Deiner Crontab-Zeile das "root" vor Deinem Kommando weg, denn User-Crontabs werden immer mit dem User, dem sie gehören, ausgeführt. Der Username darf nicht in den einzelnen Zeilen angegeben werden (ist bei allen anderen aufgeführten Zeilen ja offensichtlich auch so). Cron würde jetzt versuchen, das Kommando "root" mit dem Rest der Zeile als Argumenten auszuführen, was sicherlich falsch ist. Mach das "root" weg, dann sollte es gehen.

Im Gegensatz dazu muss in /etc/crontab hinter jeder Zeitangabe (d.h. vor dem Kommando) jeweils der User stehen, unter dem das Kommando ausgeführt werden soll.
loopy05
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 16. Sep 2004, 10:18

CronJob

Beitrag von loopy05 »

Ja, es ist die root-crontab von root
Danke für den Tipp......
Wieder ein Stück weiter gekommen :D

Werde ich so probieren, wie von dir vorgeschlagen


Grüsse


Sven
Antworten