Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

fetchmail und mehrere T-online Accounts

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
MarkOH
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 9. Aug 2004, 07:25

fetchmail und mehrere T-online Accounts

Beitrag von MarkOH »

Hallo,

ich habe mal wieder ein Problem und komm nicht weiter.
Ich möchte mit fetchmail mehrere T-online-emails-addis abholen, genauer 2 Adressen. Die erste ist auch der benutzte DSL-Zugang wegen Kennung. T-online wertet ja bei der mailabfrage lediglich die Daten vom Internetzugang aus und nicht die, die ich per .fetchmailrc übergeben möchte. Deshalb geht auch die 2. Mail-addresse nicht, da die ja ganz andere Zugangsdaten hätte. Hat jemand ne Lösung, ohne eine 2. Verbindung, z.B. über ISDN aufbauen zu müssen, die Verbindungskosten möchte ich sparen und die adresse ist dummerweise auch noch ziemlich wichtig, also weglassen ist auch nicht! Auf der T-online-Seite habe ich nichts gefunden und auch sonst im Netz keinen Lösungsansatz.
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten »

Kannst du dafuer eine Weiterleitung einstellen? Halt automatisch auf den ersten Account weiterreichen...
Evtl. gehts auch mit gmx, wo du ferne Server abfragen kannst. Dann fragste halt gmx ab.
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)
enabler
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Nov 2004, 15:03

Beitrag von enabler »

Geht definitiv nicht, es sei denn du holst dir bei T-online für 2.95€ die Berechtigung, dieses Postfach auch einfach per POP3 Zugangsdaten abrufen zu können. Die Jungs aus Darmstadt sind beim "Geldmachen" fast nicht zu schlagen :cry:

Eine andere Möglichkeit gibt es auch noch per "Horrorscripting". Dabei wird versucht, die Webmailfunktion von T-Online per Script auszulesen. Ein Win Programm das genau dieses tut heisst Web2Pop.
Ob es sowas auch als OpenSource gibt weiss ich leider nicht.

Also drei Wege:

1. per separater T-Online Einwahl über die Zugangsdaten autentifiizieren :shock:

2. eigene Scripte schreiben, um die Webmailfunktion auszulesen :shock:

3. 2,95€ pro Monat investieren und von T-online separate POP3 Zugangsdaten dafür erhalten :(
Gesperrt