Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unter Suse 9.2 geht kein ebay mehr.

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Unter Suse 9.2 geht kein ebay mehr.

Beitrag von weisnix »

Hallo,

bin ich der einzige oder hat hier noch jemand dieses etwas merkwürdige Problem??

Ich habe auf meinem Desktop PC Suse 9.1 Pro und arbeite hauptsächlich mit Firefox. Angeschlossen ist das ganze an einem Vigor WLAN Router und IPv6 ist aus.
Hier kann ich völlig normal surfen.
Auf meinem Notebook habe ich Suse 9.2 und mich dann gewundert, dass ebay sich nicht mehr öffnen lässt. Es wird kurz geladen, ich sehe in der Statusleiste vom Browser auch etwas von cgi.ebay.... aber kein Bild. Außerdem macht hier google Probleme und öffnet nicht immer bzw. ev. auch gar nicht (weiss nicht mehr genau).

Jetzt habe ich auf meinem Desktop PC auch Suse 9.2 und genau das gleiche Problem. Es ist nicht mehr möglich ebay zu öffnen und google will auch nicht mehr. Alle anderen Seiten gehen und es ist auch völlig egal ob ich Firefox oder Konquerer oder sonstwas nehme. Ist das irgendjemandem auch noch aufgefallen oder was ist passiert ??

Gruss
weisnix
Kalkethar
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 10. Nov 2004, 12:34

Beitrag von Kalkethar »

Nein, kann dein Problem nicht bestätigen.
Funtzt einwandfrei
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Schade oder gut für Dich,
ich habe es gerade noch einmal ausprobiert. Bei www.ebay.de kommt nach langer Zeit die Hälfte der Startseite aber mehr auch nicht. Ein ping ebay.de bringt 100% packet loss und 4999 ms.
Ebenso ebay.com
Ein www.google.de oder auch nur google.de im Firefox bringt mir "www.google.de konnte nicht gefunden werden. Ein ping google.de bringt 80ms mit 100% received mit etwa 80ms. Ein ping www.google.de bringt überhaupt kein Ergebnis.

Was kann es denn sein ?? Alle möglichen sonstigen Seiten funktionieren, im Router ist nichts gesperrt und unter 9.1 ging alles wunderbar.
Weiss vielleicht jemand eine Lösung. Ohne google drehe ich durch.

Gruß
weisnix
Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang »

Ich erinnere mich noch an Windows Zeiten, wo ich eine falsche MTU Einstellung hatte und da konnte ich beispielsweise www.snogard.de (aber auch andere Seiten) nicht aufrufen. Schau mal dass die MTU auf 1492 steht. Ansonsten hab ich da auch keine Idee.
coolspace
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 28. Jul 2004, 10:00

Beitrag von coolspace »

Hi, ich bin auch noch kein Linuxass ... aber ich hatte das Problem auch. Ich habe einfach ne feste IP als DNS-Server eingestellt und danch funzte es. Versuch mal die 213.191.74.19... dann sollte es eigentlich klappen. Ach ja bei mir gingen auch fast alle Seiten nur ebay und google.de nicht. Kannst ja mal ne Meldung machen ob es geklappt hat. :D
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Hallo,

das mit MTU der MTU hatte ich schon probiert. Die steht auf 1492 aber es geht nicht.
DNS und Gateway habe ich fest auf den Router eingestellt, DHCP ist auf aus bzw. bei meinem Notebook auf statisch eingestellt. Der Router holt sich aber alles via DHCP. Das ging auch ohne Probleme bis 9.2 kam.
Könnte es denn sonst vielleicht noch was sein ??

Gruß
weisnix

PS: Ist schon komisch, nichteinmal der ping auf google.de geht.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ich tippe auch mal auf MTU... so ein Phänomen hatte ich neulich auch und nachdem die MTU auf 1492 gestellt wurde gings. Probier mal eine kleinere MTU.

Um das Problem einzukreisen:

Schreibe Dir mal auf einem System wo alles funktioniert die IP-Adressen von Websites auf die Du unter 9.2 nicht erreichen kannst und versuche die dann mal unter 9.2 über ihre IP anzupingen. Geht das auch nicht ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
coolspace
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 28. Jul 2004, 10:00

Beitrag von coolspace »

Alleine das Ping google.de nicht geht deutet doch schon darauf hin das die Adresse nicht in eine IP umgewandelt werden kann... also ist es ein DNS problem. Wenn du die IPadresse von oben als zweite IP einstellst geht das. :D
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Hi,

sorry, das mit dem DNS glaube ich nicht so ganz. Am Router habe ich nichts verändert. Mein 9.1 ging ja so auch raus. DNS und Gateway vom Notebook zeigen auf den Router.
wenn ich im Browser die von Dir genannte IP 213.191.74.19 eingebe, dann kommt auch nichts.

... kurze Zeit später... vielleicht nehme ich das mit DNS zurück aber ich weiss auch noch nicht. Wenn ich ping google.de eingebe, dann sagt er mir 216.239.59.104 mit 80 ms 100% received. Wenn ich die IP im Browser eingebe, dann kommt google Deutschland.
Wenn ich ping www.google.de eingebe, dann sagt er unknown host

Im Browser aber geht weder www.google.de noch google.de. Hier müsste ja wenigstens google.de funktionieren.

Gruß
weisnix
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1398
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Bei Routern muss man die IP des Routers als DNS-Server eingeben.
Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Hallo Moenk,

das habe ich ja, habe ich oben doch schon geschrieben. Sogar statisch und nicht via DHCP.

Übrigens kennen wir uns ev. am Rande. Habe mal vor Jahren in OL an der C.v.O. Inf. studiert. Warst Du dort nicht auch ??

Gruß
weisnix


PS: Wenigstens komme ich über die IP an google.de. Ich vermute eher es ist irgendein anderes problem. MTU glaube ich auch nicht, da die Downloadrate selbst sehr gut ist.
Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang »

Bei Routern muss man die IP des Routers als DNS-Server eingeben
Tja aber nicht bei Routern, die irgendwie ne Macke haben und wenn er ne statische IP hat sollte es doch ein richtiger DNS sein wie z.B. 194.8.194.70 oder 194.8.194.60
Bei mir gehts beispielsweise nicht mit fester IP und dann als DNS den Router, das funzt nur mit DHCP so.
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Hi Wolfgang,

sorry wenn ich mich unglücklich ausgedrückt habe. Ich habe keine statische Einwahl-IP. Ich nutze 1&1 DSL 5 GB Volumen Flat. Mein Router hat auf Seite meines LANs 192.168.1.1 und mein Notebook hat statisch die 192.168.1.210 für die WLAN Card (Centrino 54 MBit, lief unter 9.1 auch mit NDISWRAPPER nicht sauber).
Hier habe ich in den Notebook für DNS und Gateway die 192.168.1.1 statisch eingetragen.
Mein Router hat zur Zeit als prim. DNS: 217.237.149.161 und als sek. DNS: 217.237.151.225. Diese sowie seine IP WAN seitig holt er sich dynamisch. An diesen Einstellungen habe ich auch schon seit Ewigkeiten nichts mehr geändert.
Sorry.

Gruß
weisnix
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

moenk hat geschrieben:Bei Routern muss man die IP des Routers als DNS-Server eingeben.
Theoretisch ja.

Aber - es gibt Router die das mit dem DNS-Weiterleiten einfach nicht gebacken kriegen. Ich habe das selber live erlebt. In dem Fall hat ein Firmwareupdate des Routers die Sache wesentlich verbessert. Es gab auch hier im Forum mehrfach Berichte wo Leute mit ihren DSL-Routern genau dieses Problem hatten.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Hat ja bei mir unter 9.1 und windows auch prima geklappt. Wie gesagt, am Router wurde nichts verändert.
Vielleicht habe ich das IPv6 auschalten falsch gemacht. Dieses ging nach einer Anleitung für 9.1 und die Seiten bauen auch schnell auf.

Gruß
weisnix
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Hallo vielleicht liegt es daran das du die cookies nicht akzeptiert hast von ebay.
Ich habe den Versuch mal mit dem Konquero nachgestellt.
Wenn ich die cookies von Ebay ablehne kann die Seite nicht mehr geöffnet werden.
Akteviere ich die Cookies wieder funzt Ebay ohne Probleme.
Hoffe dir damit zu helfen.


Gruß

linuxstevie :P

linux und der Spaß geht weiter
Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang »

Hört sich irgendwie plausibel an...
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Nee, das ist es leider auch nicht. Cookies werden angenommen. Kann mir vielleicht mal einer die IP von ebay.de geben. Dann kann ich mal schauen ob es so vielleicht auch läuft.
Unter Windows gibt es ja so eine hosts Datei. Die gibt es doch unter Linux bestimmt auch, oder ?

Gruß
weisnix


EDIT: Habe Sie selbst gefunden unter /etc. Aber da steht nichts passendes drin.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

www.ebay.de ist 66.135.208.85
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
weisnix
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 23. Nov 2004, 09:49

Beitrag von weisnix »

Danke, aber bringt leider auch keine Besserung. Dauert ewig bzw. geht gar nicht auf. Die Adresse wird aber sofort aufgelöst, jedenfallst zeigt der Browser den Namen in der Statusleiste.
Bei der Google IP kommt sofort die Seite.


Danke und Gruß
weisnix
Antworten