Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Konqueror: falsche Kodierung in Suchleiste

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Konqueror: falsche Kodierung in Suchleiste

Beitrag von Timemaster »

Moin,

folgendes kleines Problem im Konqueror (SuSE 9.1, KDE 3.3):

Wenn ich in die Sucheingabe (Adressleiste) einen Begriff mit Sonderzeichen (z.B. Umlauten) eingebe, werden diese Google in der falschen Kodierung übergeben.

z.B. erzeugt die Eingabe des Suchbegriffs "könig" eine Google-Suche nach "k?nig". Das liegt scheinbar daran, daß der Such-URL mit dem Anhängsel "&ie=UTF-8&oe=UTF-8" an Google gesandt wird (im Beispiel also: http://www.google.de/search?q=k%F6nig&ie=UTF-8&oe=UTF-8 ), mein System aber auf ISO 8859-1 als Zeichenkodierung eingestellt ist.

(Eine Sucheingabe direkt bei Google funktioniert hingegen einwandfrei.)

Wie kann ich Konqueror dieses "UTF-8" abgewöhnen? Folgendes funktioniert nicht:
Ich habe im Dialog "Einrichten - Web-Tastenkürzel" beim Eintrag "Google" den Zeichensatz auf ISO 8859-1 gestellt und das o.g. Anhängsel aus dem Feld "Such-URL" entfernt. Letztere Änderung wird aber nicht gespeichert, und der Fehler bleibt bestehen.

Vorschläge?

Thx,
T.
Antworten