Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

login scripte

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
gelbeseiten
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Okt 2004, 12:12
Wohnort: Bremen

login scripte

Beitrag von gelbeseiten »

hallo zusammen,

ich möchte auf meinem linux pdc verschiedene loginscripte ablegen für verschiedene benutzer.
kann mir jemand sagen wie ich dieses realisiere, bzw. welche einträge müssen in die smb.conf gemacht werden?


gruß


volkmar
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Es gibt ein Tool für Windows das Ding heist "kix" damit kannst du auch auf Grund von Gruppenzugehörigkeiten mappings realisieren. Für Linux musst du nur einen kleinen Trick verwenden. Google mal nach "kix linux samba" dann wirst du eine Hilfe finden. Wenn du willst kann ich dir auch ein Beispiel per E-Mail senden.
Ein Tipp noch, Loginskripte solltest du immer unter Windows erstellen, wegen dem unterschiedlichen Zeilenende Linux "LF" Window "CR LF"


Gruß


Stefan
Benutzeravatar
gelbeseiten
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Okt 2004, 12:12
Wohnort: Bremen

Beitrag von gelbeseiten »

hallo steffan,


danke dir für den tipp, werde mal nach "kix linux samba" googeln.
wenn ich ein beispiel benötige melde ich mich wieder bei dir.

das mit den zeilenumbrüchen kannte ich schon, danke dir aber trotzdem. ich bin mal darauf reingefallen, als ich ein firewallscript unter windows öffnete. seit dem benutze ich unter windows nur noch TextPad.


gruß


volkmar
Das Chamälion passt sich nun mal der Umgebung an, warum eigentlich?!
Benutzeravatar
gelbeseiten
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 19. Okt 2004, 12:12
Wohnort: Bremen

Beitrag von gelbeseiten »

hallo steffan,



ich habe zwar einiges an loginscripten gefunden, aber die haben sich meistens nur mit automatisierten druckerinstallationen beschäftigt.

aber ich habe nicht wirklich informationen über samba und kix bekommen? so wie ich noch gelesen habe ist es ja das problem mit rpc, oder habe ich mich verlesen?

wenn du mir evtl doch weiter helfen könntest und mir ein loginscript mailen bzw posten könntest, wäre ich dir sehr verbunden!!


lieben gruß

volkmar
Das Chamälion passt sich nun mal der Umgebung an, warum eigentlich?!
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3313
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Also, das ist das Loginskript, das du bei deinen Benutzern einbinden musst:
--------------schnipp---------------
net use z: \\FELIXSCH01\NETLOGON
z:
start /WAIT wkix32.exe login.scr

c:
net use z: /delete

----------schnapp----------------------
Das ist das Skript für kix:

; ------------------ Löschen aller Verbindungen --------------
; DEBUG ON
use * /DELETE

; --------- Festlegung des Standorts ----------------------
IF ISINGROUP("sch")
GOTO SCHW
ENDIF


IF ISINGROUP("ols")
GOTO OLS
ENDIF

;----------------------- SCH ------------------------------
:SCH
use h: "\\SCH01\" + %username%
use i: "\\SCH01\doku"
use r: "\\SCH01\sch"
use t: "\\SCH01\abtsch"


IF ISINGROUP("Asap")
use j: "\\SCH01\asap"
ENDIF

IF ISINGROUP("Domainadmins")
use u: "\\SCH01\system"
use v: "\\OLS01\system"
use w: "\\AY010\c$"
use x: "\\AY010\d$"
GOTO ENDE
ENDIF

IF ISINGROUP("Personal")
use l: "\\SCH08\d01$"
ENDIF

IF ISINGROUP("vertrieb")
use z: "\\FSI\ds"
use y: "\\FSI\bilder"
use x: "\\FSI\austausch"
ENDIF



GOTO ENDE

;----------------------- Ols --------------------------------
:OLS
use h: "\\OLS01\" + %username%
use r: "\\OLS01\ols"
use t: "\\OLS01\abtols"

GOTO ENDE


:ENDE

;---------------- Funktion zur Ermittelung der Gruppenzugehörigkeit---------------------
; Test ob ein Benutzer in einer bestimmten Gruppe ist. Dazu muss im Verzeichnmis /netlogon
; auf dem Anmeldeserver für jede Gruppe ein Verzeichnis erstellt werden. Das Verzeichnis muss
; genau so heisen wie die Gruppe und mit den folgenden Kommandos müssen die Rechte gesetzt werden:
; chmod 750
; chown root
; chgrp <name der Gruppe>
; in dem Verzeichnis muss dann eine Datei mit dem Namen "dummy" erzeugt werden die mit folgenden Kommandos
; die richtigen Rechte erhält:
; chmod 644
; chown root
; chgrp root
;


FUNCTION ISINGROUP($strGroup)

IF EXIST("\\SCH01\NETLOGON\" + $strGroup + "\dummy\")
$ISINGROUP = 1
ELSE
$ISINGROUP = 0
ENDIF
ENDFUNCTION

FUNCTION ISINGROUPOLS($strGroup)

IF EXIST("\\OLS01\NETLOGON\" + $strGroup + "\dummy\")
$ISINGROUPOLS = 1
ELSE
$ISINGROUPOLS = 0
ENDIF
ENDFUNCTION


-----------schnapp-----------------------

Beide musst du zusammen mit den Programmdateine für kix in deine Netlogon-Freigabe kopieren. Dann schreibst du dir am besten ein kleines shellskript, dass das Verzeichnis und die Datei "dummy" erzeugt und die rechte setzt.
Wenn du das Programm kix nicht findest, kann ich dir das per mail schicken.

Gruß

Stefan
Antworten