Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KabelmodemSBV4200E Linux Router

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
be@gle
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jul 2004, 00:42
Wohnort: RT
Kontaktdaten:

KabelmodemSBV4200E Linux Router

Beitrag von be@gle »

Hi,

ich vor kurzem meinem KabelBW HSI Anschluss bekommen, d.h. ich gehe mit einem Kabelmodem ins Internet. Mit meinem Linuxrechner komme ich ins Internet,

Der Linux Rechner hat 2 Netzwerkkarten, eth0 stellt die Verbindung mit dem Kabelmodem her und ist auf DCHP eingestellt, da es die IP von dem Kaabelmodem erhält. Jetzt möchte ich aber auch in meinem internen Nertzwerk mit einem DHCP Server laufen lassen, wenn ich jedoch den DHCP Server auf meinem Linux Rechner starte, dann bekommt eth0 keine IP Adresse von dem Kabelmodem. Versucht der DHCP Server, vom Linux Rechner, der eth0 selber eine IP Adresse zu verpassen? Kann ich den DHCP Server nur an die 2. Netzkarte (eth1) binden.

Und wie kann ich es dann erreichen, dass der Linux Router die internen WWW Anfragen, an die eth0 weiter zu leiten?

mfg Oliver
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Poste mal die Ausgabe von 'ifconfig' und 'route'.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
be@gle
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jul 2004, 00:42
Wohnort: RT
Kontaktdaten:

Beitrag von be@gle »

Hi,

danke erstmal für Deine Antwort, also ich hab hier mal die Sachen, die Du wollstest. Ich hab das ganze 3 mal gemacht!

Hier sind beide Netzwerkarten aktiv, DHCP läuft, DNS läuft, kein Internet

eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:40:63:D4:3C:BD
inet6 Adresse: fe80::240:63ff:fed4:3cbd/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:9 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:5310 (5.1 Kb)
Interrupt:11 Basisadresse:0xe800

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:50:FC:A3:2D:AA
inet Adresse:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::250:fcff:fea3:2daa/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:822 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:47 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:49890 (48.7 Kb) TX bytes:6541 (6.3 Kb)
Interrupt:5 Basisadresse:0x2000

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:98 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:98 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:5964 (5.8 Kb) TX bytes:5964 (5.8 Kb)

serverpc:/home/beagle # route
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth1
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
serverpc:/home/beagle #
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier sind beide Netzwerkarten, ohne DHCP, DNS läuft, kein Internet

serverpc:/home/beagle # ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:50:FC:A3:2D:AA
inet Adresse:82.212.52.234 Bcast:82.212.55.255 Maske:255.255.252.0
inet6 Adresse: fe80::250:fcff:fea3:2daa/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:625 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:113 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:39474 (38.5 Kb) TX bytes:10801 (10.5 Kb)
Interrupt:5 Basisadresse:0x2000

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:40:63:D4:3C:BD
inet Adresse:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::240:63ff:fed4:3cbd/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:53 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:6715 (6.5 Kb)
Interrupt:11 Basisadresse:0xe800

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:141 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:141 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:9817 (9.5 Kb) TX bytes:9817 (9.5 Kb)

serverpc:/home/beagle # route
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
82.212.52.0 * 255.255.252.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 82.212.52.234 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ist nur noch eine Netzwerkekarte, kein DHCP, DNS läuft, Internet tut

serverpc:/home/beagle # ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:50:FC:A3:2D:AA
inet Adresse:82.212.52.234 Bcast:82.212.55.255 Maske:255.255.252.0
inet6 Adresse: fe80::250:fcff:fea3:2daa/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:2800 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:321 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:182372 (178.0 Kb) TX bytes:28522 (27.8 Kb)
Interrupt:5 Basisadresse:0x2000

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:268 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:268 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:20009 (19.5 Kb) TX bytes:20009 (19.5 Kb)

serverpc:/home/beagle # route
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
82.212.52.0 * 255.255.252.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default HSI-KBW-082-212 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0


Ist ein bisschen viel, aber vll wirst Du ja darauf schlau.

mfg Oliver

PS: Geh jetzt zur Arbeit, kann mich erst um 22.00 Uhr melden, danke
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Sieht so aus als bekäme eth0 die IP-Adresse via DHCP vom Kabelmodem - Korrekt ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
be@gle
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jul 2004, 00:42
Wohnort: RT
Kontaktdaten:

Beitrag von be@gle »

Richtig, eth0 bekommt seine IP vom Kabelmodem. Und gerade eben, hat eth0 wieder keine IP bekommen, obwohl nur eine Netzwerkkarte aktiviert ist. Nach einem Neustart ging es wieder.

Als er runtergefahren ist, schien es mir so, als ob er die Netzwerkkarten vertauscht hatte. Die Netzwerkkarte für das Kabelmodem soll eth0 sein und ein Realtekchip, für das interne Netzwerk soll eth1 zuständig sein, ist ein VIAs-Chip. Ist fest definiert, was eth0 und eth1 ist. Wer bestimmt, was eth0 und eth1 ist?
be@gle
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jul 2004, 00:42
Wohnort: RT
Kontaktdaten:

Beitrag von be@gle »

Hi,
ich bins nochmal! Ich hab mir soeben, die alte boot.msg angesehn, wo es nicht funktioniert hat. Meine Vermutung war richtig, er hat die Netzwerkkarten vertauscht, hier mal ein Ausschnitt der boot.msg

Setting up network interfaces:
lo
lo IP address: 127.0.0.1/8
done eth0 device: VIA Technologies, Inc. VT6102 [Rhine-II] (rev 74)
eth0 configuration: eth-eth0-Realtek
eth0 (DHCP) . . . . . no IP address yet... backgrounding.
waiting
eth1 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
eth1 No configuration found for eth1
unused<notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
Waiting for mandatory devices: eth-eth0-Realtek
14 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
13 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
12 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
10 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
9 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
8 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
7 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
5 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
4 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
3 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
2 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741
0 <notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 3741

eth0 interface could not be set up
failedSetting up service network . . . . . . . . . . . . . . . .failed


Und hier der Ausschnitt, so wie es richtig ist.


Setting up network interfaces:
lo
lo IP address: 127.0.0.1/8
done eth0 device: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
eth0 configuration: eth-eth0-Realtek
eth0 (DHCP) . IP/Netmask: 82.212.52.234 / 255.255.252.0
done eth1 device: VIA Technologies, Inc. VT6102 [Rhine-II] (rev 74)
eth1 No configuration found for eth1
unusedSetting up service network . . . . . . . . . . . . . . . .done

In ROT sind die erkannten Netzwerkkarten, in BLAU die mit YaST eingestellte Konfiguration. Wie man sehen kann, hat er die Karten verwechselt. :cry: Wie kann ich das verhindern? :?:
Antworten