Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LG1100P PCI W-Lan Karte

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
leduke
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 16. Nov 2004, 21:48

LG1100P PCI W-Lan Karte

Beitrag von leduke »

Hallo zusammen,

ich habe hier eine PCI WLan Karte von LG. (Wird leider auf den Seiten von LG nicht mehr erwähnt!)

Unter Windows wird die Karte als PCI->PCMCIA Adapter und als PCMCIA Karte erkannt. (Ist aber auf einer Karte integriert!)

Nach der SuSE 9.2 Installation (mit default Kernel) wird der Adapter als PCMCIA Adapter mit zwei Sockets erkannt. (Yenta)

Cardinfo erkennt die WLAN Karte als "Anonymous Memory Card"

Ich habe dann bei www.linux-wlan.org in der compatibility list gesehen, dass die Karte eigentlich unterstützt werden müsste. Ich hab laut anleitung die Treiber kompiliert und installiert. Google sagte mir ich müsse es mit dem prism2_plx modul konfigurieren.

Nach modprobe prism2_plx bekomme ich folgende Messages:

Nov 16 22:48:39 linux kernel: p80211: unsupported module, tainting kernel.
Nov 16 22:48:39 linux kernel: prism2_plx: unsupported module, tainting kernel.
Nov 16 22:48:39 linux kernel: prism2plx_init: prism2_plx.o: 0.2.1-pre23 Loaded
Nov 16 22:48:39 linux kernel: prism2plx_init: dev_info is: prism2_plx
Nov 16 22:48:39 linux wland[4905]: wland daemon init successful
Nov 16 22:48:39 linux wland[4905]: netlink socket opened and bound successfully

Beim weiteren konfigurieren mit wlanctl-ng passiert folgendes:
linux:~ # wlanctl-ng wlan0 lnxreq_ifstate ifstate=enable
wlanctl-ng: No such device

Irgendwie bin ich gerade ziemlich Ratlos. Hoffe aber dass mir jemand weiterhelfen kann!

Danke,

LeDuke
Antworten