Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Samba fragt immer nach Benutzer und Paßwort.

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Torti0013
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 3. Mai 2004, 16:01

Samba fragt immer nach Benutzer und Paßwort.

Beitrag von Torti0013 »

Hallo,

ich habe eine grundlegenden frage da mir dies nicht ganz klar ist.

Es läuft ein Samba-Server mit verschiedenen Shares, die Benutzer und Berechtigungen wurden auf dem SUSE Server entsprechend angelegt.

Wenn ich nun mit einem Windows Rechner auf ein Shares zugreife kommt immer die abfrage nach Benutzername und Passwort (der Benutzer und das Passwort sind identisch mit dem Benutzer des Linux Rechners).

Bei Windows ist dies möglich wenn auf beiden Seiten die gleichen Benutzer und Passwörter verwendet werden.

Oder ist dies so vielleicht überhaupt nicht mit Samba möglich ?

Der SUSE-Server läuft nicht als Domainenkontroller.

Vielen Dank.
Torti0013
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 3. Mai 2004, 16:01

Beitrag von Torti0013 »

ob die variante wie unter windows auch mit samba möglich ist oder muß immer der benutzername und das paßwort eingeben oder ist das vielleicht nur mit einer domaine möglich ?

danke
sycge
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 24. Nov 2004, 21:37
Wohnort: Erkelenz
Kontaktdaten:

Re: Samba fragt immer nach Benutzer und Paßwort.

Beitrag von sycge »

Torti0013 hat geschrieben:Hallo,
Es läuft ein Samba-Server mit verschiedenen Shares, die Benutzer und Berechtigungen wurden auf dem SUSE Server entsprechend angelegt.
Nur als Linux-User oder auch als Samba-User ?

Von Windows aus haben nur Samba-User Zugriff auf die Freigaben. Wenn ein Linux-User nicht auch in Samba eingerichtet wurde (smbpasswd), dann hat er keinen Zugriff !
Man sollte das Wort Nachdenken nicht so wörtlich nehmen.
Benutzeravatar
ThomasF
Hacker
Hacker
Beiträge: 578
Registriert: 1. Mai 2004, 12:37
Wohnort: Köln

Beitrag von ThomasF »

Ich glaube er meint das Automatische Anmelden am Samba-Share ohne PDC.

Also die Eigenschaft von Windows sich das Anmelde-Passwort zu "merken" und bei einer Verbindung ins Netzwerk erst die Kombination von Anmelde User- und Passwort zu probieren ....

Also Torti0013, ... Wenn Dein "lokaler" User in Windows exakt den gleichen Usernamen und Passwort hat wie in Samba dann fragt Windows nicht mehr nach einer Authentifizierung, sondern Du kommst so auf den Samba-Share.

So long

ThomasF
______________________

Ich bin /root, ich darf das !
Torti0013
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 3. Mai 2004, 16:01

es funktioniert

Beitrag von Torti0013 »

hallo,

habe jetzt windows seitig die user nochmals angelegt. jetzt funktionert alles.

vermutlich hat mit den windows benutzern etwas nicht gestimmt.

vielen dank
Antworten