Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DSL mit Fritz SL, immer Ende nach 300 Sekunden !

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Micar4
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 9. Okt 2004, 00:15
Wohnort: Aichach

DSL mit Fritz SL, immer Ende nach 300 Sekunden !

Beitrag von Micar4 »

Hallo Linuxer,

ich bin absolut Glücklich mit meiner Suse 9.1 (KDE 3.3, apt4rpm usw.).
Aber zur Zeit bricht mir meine DSL Verbindung nach 300 Sekunden ab !
In der Config sind 300 Sekunden als Timer eingestellt ! Sollte sich doch aber nur auf 300 Sekunden ohne Anfrage beziehen, oder.
Wenn ich die Zeit jetzt mit Yast auf z.B. 600 Sekunden stellen will, dann will Yast 3 Pakete installieren (smpppd usw.). DSL funzt aber bis auf den Verbindungsabbau nach 300 Sek. ewf.

Armin
dilapan
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 22. Jan 2005, 13:02

Beitrag von dilapan »

na dann installier die pakete wenns keine probs damit gibt oder du machst es in der config

/etc/ppp/

da müsste es eine datei geben die sich options nennt da drin kannst das einstellen wenn du statt den 300 0 eingibst trennt er nie


# Specifies that pppd should disconnect if the link is idle for n seconds.
idle 0

# Specifies the maximal number of attempts to connect to the server. This
# is useful for dial on demand. Default value is 10.
#maxfail 3

so sieht der teil bei mir aus und es scheint alles zu klappen

good luck
Antworten