Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Konsoleneinstellung nachträglich ändern

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Konsoleneinstellung nachträglich ändern

Beitrag von Rolf-Werner »

Hallo,

wie kann man die Einstellung für die Konsolen nach der Installation wieder ändern? Ich habe einen anderen Monitor angeschlossen, und jetzt müsste ich auf die simple VGA-Ausgabe oder einen entsprechenden Framebuffer-Wert zurückgehen, sonst sind die Konsolen nicht mehr lesbar.

Ach so, Suse 9.1 mit grub, und momentan ist der Splashscreen eingestellt und die Konsolen vermutlich mit 1024 x 768. Wo man den Splashscreen abstellt, weiß ich schon :-)

Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.
Benutzeravatar
Tobi3581
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 10. Nov 2004, 10:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobi3581 »

Hallo!
Kommst du noch in die X-Oberfläche?
Wenn ja kann man das entweder unter dem Konrollzentrum oder unter Yast ändern.
Sonst im Terminal yast eingeben und unter Hardware Monitor ändern.
Gruß Tobi
Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Re: Konsoleneinstellung nachträglich ändern

Beitrag von Rolf-Werner »

Hallo Tobi,
Tobi3581 hat geschrieben:Hallo!
Kommst du noch in die X-Oberfläche?
Ja, denn ich hab auch eine Netzverbindung zu dem Rechner, und damit hab ich X schon zurückgestellt.
Wenn ja kann man das entweder unter dem Konrollzentrum oder unter Yast ändern.
Sonst im Terminal yast eingeben und unter Hardware Monitor ändern.
Dachte ich auch, aber wo? Die Idee mit dem Konsolenyast wäre noch einen Versuch wert, aber so lange man nicht weiß, wo man suchen soll :?

Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.
Benutzeravatar
Tobi3581
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 10. Nov 2004, 10:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobi3581 »

Also du kannst ein Bild erkennen in der XOberfläche? Dann geh unter YAST -> Hardware -> Grafikkarte und Monitor -> Grafische Oberfläche (hier siehst du deine aktuellen Daten) -> ändern -> (Sax2 startet) Hier kannst du jetzt Monitor, Grafikkarte usw. einstellen.
Oder gib im Terminal gleich als SU sax2 ein.
Gruß Tobi
Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Re: Konsoleneinstellung nachträglich ändern

Beitrag von Rolf-Werner »

Hallo Tobi,

ich glaube, wir reden aneinander vorbei
Tobi3581 hat geschrieben:Also du kannst ein Bild erkennen in der XOberfläche? Dann geh unter YAST -> Hardware -> Grafikkarte und Monitor -> Grafische Oberfläche (hier siehst du deine aktuellen Daten) -> ändern -> (Sax2 startet) Hier kannst du jetzt Monitor, Grafikkarte usw. einstellen.
Oder gib im Terminal gleich als SU sax2 ein.
Es geht mir nicht um X, sondern um die Einstellung der Konsole: Suse startet hier bei mir im Framebuffer-Modus mit wahrscheinlich XGA-Auflösung. Ich brauche die Konsolen aber nativ, also 80 x 25. Sonst kann ich kaum was erkennen auf dem blöden Monitor. X11 hab ich auf VGA umgestellt, aber man will ja nicht immer erst als root KDE hochjagen und dort dann ein Terminalfenster öffnen...

Vermutlich stellt man das bei Grub ein, aber ich weiß nicht wo und wie.

Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Konsoleneinstellung nachträglich ändern

Beitrag von towo »

Rolf-Werner hat geschrieben:Hallo Tobi,

ich glaube, wir reden aneinander vorbei
Tobi3581 hat geschrieben:Also du kannst ein Bild erkennen in der XOberfläche? Dann geh unter YAST -> Hardware -> Grafikkarte und Monitor -> Grafische Oberfläche (hier siehst du deine aktuellen Daten) -> ändern -> (Sax2 startet) Hier kannst du jetzt Monitor, Grafikkarte usw. einstellen.
Oder gib im Terminal gleich als SU sax2 ein.
Es geht mir nicht um X, sondern um die Einstellung der Konsole: Suse startet hier bei mir im Framebuffer-Modus mit wahrscheinlich XGA-Auflösung. Ich brauche die Konsolen aber nativ, also 80 x 25. Sonst kann ich kaum was erkennen auf dem blöden Monitor. X11 hab ich auf VGA umgestellt, aber man will ja nicht immer erst als root KDE hochjagen und dort dann ein Terminalfenster öffnen...

Vermutlich stellt man das bei Grub ein, aber ich weiß nicht wo und wie.

Rolf
vga=normal als Bootoption mitgeben.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Rolf-Werner
Hacker
Hacker
Beiträge: 346
Registriert: 23. Jan 2004, 09:34

Re: Konsoleneinstellung nachträglich ändern

Beitrag von Rolf-Werner »

towo2099 hat geschrieben: vga=normal als Bootoption mitgeben.
Hmmf... :oops: Das Leben kann so einfach sein :)

Danke für den Tip!

Rolf
Wissen ist Macht.
Wir wissen nichts.
Macht nichts.
Antworten