Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gimp Schriften ohne Pixel?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Gimp Schriften ohne Pixel?

Beitrag von nina »

Hallo zusammen,

folgendes beschäftigt mich seit einiger Zeit.
Ich stelle fest das Schriften immer ziemlich verschwommen auf Bildern dargestellt werden.

Wie kann ich das ändern?
Kann man die Pixel kleiner (feiner) einstellen wenn ich Bilder bearbeite?
Kann mir jemand n' Tipp geben.

Gruss
Nina
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Ich verwende TrueTypeFonts die ich mir importiert habe und damit gibts das Problem bei mir nicht.
Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo,

danke für die Antwort.
Kannst Du dazu ein "HOW-TO" senden?
Klingt sehr gut.

Gruss
Nina
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo zuammen,

kann noch mal jemand schreiben wie ich die "TruetypeFonts"
für Gimp nutzbarmachen kann?
Ich komme nicht weiter.

Gruss
nina
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Die werden für das ganze System zur Verfügung gestellt, davon profietiert auch GIMP. Die Installation von zusätzlichen
Fonts wird im Kontrollzentrum->Systemverwaltung->Schriften-Installation
ausgeführt. Dafür braucht man zwei Sachen:
- Soll im "Systemverwaltungsmodus" ausgefürt werden, so das alle die Schriften nutzen können.
- Wird ein Quellverzeichnis mit TrueType-Fonts benötigt.

Ich habe einfach die Windows-Fonts aus dem Windows/Fonts
verzeichnis kopiert (wenn man kein Windows hat, einfach
bei jemandem das Verzeichnis "Fonts" aus der Windows-Installation rauskopieren). Sonst können die auch
aus dem Internet runtergeladen werden.
Danach GIMP1/2 starten, und die Fonts müssten da sein.

Bei den Texteinstellungen von GIMP2 gibt es auch
"Kantenglättung", ausserdem bei komprimierung von
Bildern aufpassen , das zu starke Kompression nicht verwendet wird.

MfG
misiu
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

TTF sind bei Windows im Systemverzeichnis und dort in Fonts, kann man von dort einbinden:
http://www.vgasoft.de/modules/Gallery/v ... umName=ttf
Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo zusammen,

ich habe die Schriften jetzt installiert.
Schaut auch genau so aus wie in der Diashow von "moenk".
Leider stehen mir die Schriften weder im "open office" noch im "gimp2" zur Verfügung.

Gruss
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4023
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Probiere doch in den Einstellungen vom "Gimp" den Zugangspfad zu den Schriften hinzufügen oder die
direkt in den Gimp-Ordner reinkopieren (normalerweise
dürften die in /usr/X11R6/lib/X11/fonts/ sein).
Gimp2: Datei -> Einstellungen -> Ordner -> Schriften.

Möglicherweise werden die Schriften vom Gimp erst übernommen, wenn die Einstellungs-Datei im /home/Benutzer gelöscht wird.

MfG
misiu
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo zusammen,

das mit den Einstellungen ist gut aber funktioniert aus irgend einem Grund nicht.
Kann das sein, dass das mit dem "Pango 1.4" zusammen hängt.
(bei Gimp2.0)
Ich hab da was gelesen?

http://www.gimp.org/unix/fonts.html

Gruss
nina
Antworten