Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HOWTO: NetGear PCMCIA WG511 unter SuSE 9.1

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

HOWTO: NetGear PCMCIA WG511 unter SuSE 9.1

Beitrag von Martin Breidenbach »

Da die WG511 über einenen Prism 54 / Prism GT Chipsatz verfügt und dieser bereits vom Kernel 2.6.5 unterstützt wird geht das recht einfach.

Ich habe die Karte in meinen Laptop reingesteckt. Sie wurde vom System erkannt und als WLAN0 installiert, ging aber noch nicht. Daraufhin habe ich im Yast die 'übrigen' Parameter wie SSID, WEP Key etc eingetragen. Dabei habe ich auch angegeben daß die Karte eine PCMCIA Karte ist. Danach erschien sie im System als eth1, ging aber immer noch nicht - da ja noch die Firmware fehlt.

Die ist aber leicht über einen manuellen Yast Online Update zu installieren (wenn man wie ich noch über eine onboard Netzwerkkarte verfügt). Also 'you' starten, (x) manuell wählen, dann im Hauptmenu die Firmware für Prism54/GT auswählen und installieren lassen.

Ein kleines Problem habe ich noch aber das ist nicht spezifisch für die WG511. Er setzt mir für die WLAN-Karte nicht immer Standardgateway und DNS über DHCP richtig. Bei onboard- und WLAN-Karte bitte beachten:

http://portal.suse.com/sdb/en/2002/10/m ... lient.html

Ggf. kann man die onboard-Karte mit 'ifdown eth0' temporär stillegen.

Ein Default-Gateway kann man manuell mit:

Code: Alles auswählen

route add default gw ip.des.default.gateway
eintragen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Antworten