Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved Shellscript

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[solved Shellscript

Beitrag von Gast »

:oops:
Hallo Leutz,

ich brauch Hilfe, ich komme einfach nicht mehr weiter.
Also, ich habe ein Shellscript geschrieben kann
es auch in der Shell aufrufen und es funzt.
Aber aber, versuche ich es über eine Verknüpfung
über den KDE -Desktop dann läuft gar nix.
Jetzt die große Frage: Wie kann ich über eine
Verknüpfung ein Shellscript ausführen?

Gruss

stockie
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: Shellscript

Beitrag von schweer »

script im Pfad? script ausführbar?

Dann sollte es gehen.

wolfgang
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo Wolfgang,

Habe ich, und zwar ausführbar für alle,
und den Pfad den Du wahrscheinlich meintest
#!/bin/sh habe auch nochmal angepasst.
Aber nix passiert

gruss

stockie
spunti

pfad

Beitrag von spunti »

Mit Pfad war sicher gemeint, daß die Verknüpfung genau da hinzielen muß, wo das Script steht. Also z.B. /home/username/Script.sh

Und du hast hoffentlich auch eine Verknüpfung zu einem Programm und nicht zu einer URL gewählt?

spunti
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Der volle Pfad zum Skript sollte drinstehen, ausserdem mach doch mal "Ausführen im Terminalfenster", dann siehst Du auch was passiert.
gast

Shellscript

Beitrag von gast »

Hallo Ihr lieben,

hab alles genau angegeben wie Pfad, und habs
unter dem Register "Ausführen" eingetragen.
Terminalfenster habe ich auch angeklickt aber das
popt nur für 1 Sekunde auf drin stehen tut da auch nix.

stockie :-(
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von schweer »

Anonymous hat geschrieben:Aber nix passiert
Hallo stockie,

wenn Du solche Skripte unter /usr/local/bin ablegen würdest, dann tauchte das Problem nicht auf, da in der Regel dieses Verzeichnis zum Pfad gehört.
Herausbekommt man den Pfad (Inhalt der Variable PATH) z.B. mit

Code: Alles auswählen

env|grep PATH
Um zu prüfen, ob ein Skript gefunden würde, gibt man ein:

Code: Alles auswählen

which <Skriptname>
Wird bei diesem Befehl nicht der Skriptname samt vollständigen Pfad ausgespuckt, dann wird es auch nicht gefunden.

wolfgang
stockie

Immer noch nett

Beitrag von stockie »

Hallo Wolfgang,

habe das so gemacht wie Du es vorgeschlagen hast.
Es wird auch brav mit which angezeigt:/usr/local/bin
Ich zeig Dir mal das Script vielleicht liegt es ja
da dran was ich aber nicht glaube, ich muss noch
dazu sagen das nur ein Testscript ist, aber egal auch
das muss laufen:

####################################
#!/bin/sh

echo Stunde=`date "+%H"` >Online
echo Min=`date "+%M"` >>Online
echo Sek=`date "+%S"` >>Online

dialog --infobox 'Hallo' 60 60

####################################


:-( aber nix passiert

gruss

stockie
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

so geht es

Beitrag von schweer »

Hallo stockie,

für eine Anzeigedauer von 10 Sekunden:
#!/bin/sh

echo Stunde=`date "+%H"` >Online
echo Min=`date "+%M"` >>Online
echo Sek=`date "+%S"` >>Online

dialog --infobox 'Hallo' 60 60
sleep 10
Und so könnte der Destopeintrag lauten:
[Desktop Entry]
Comment=
Comment[de]=
Encoding=UTF-8
Exec=online
GenericName=
GenericName[de]=
Icon=connect_established
MimeType=
Name=online
Name[de]=online
Path=
ServiceTypes=
SwallowExec=
SwallowTitle=
Terminal=true
TerminalOptions=
Type=Application
X-KDE-SubstituteUID=false
X-KDE-Username=
Wenn Du kdialog statt dialog verwendest (kdialog --help), dann kommst Du ohne Krücken aus (sleep und im Terminal ausführen).

wolfgang
stockie

Huhu endlich

Beitrag von stockie »

Hallo Wolfgang,

jetzt endlich klappts, ich möchte mich
für Deine und allen anderen Ihre Hilfe
bedanken.

Bis zu nächsten Mal :-)

gruss

stockie
Antworten