Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kein LAN und ICS

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
suicidus
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 15:21
Kontaktdaten:

Kein LAN und ICS

Beitrag von suicidus »

Moin allemitananda,

ich hab mir jetzt auch Linux auf die Platte gezogen und zwar die iso 9.1 von Suse. Mein DSL läuft wunderbar und sonst auch alles.
Nur kriege ich ums verrecken kein LAN hin und mein 2. WinXP-Rechner kriegt auch kein Internet ab. Ich verwende keinen Router, sondern 2 Netzwerkkarten (die vom Asus A7N8X-Deluxe).

Hab das hier http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... 0a6e4981f6 schon zig mal eingestellt, aber auf dem XP Rechner wird immer:
Ein Netzwerkkabel ist nicht eingesteckt angezeigt, obwohl ich an der Hardware nix geändert habe. (Hatte vorher auch XP, und da ging ICS wunnerbar).

Tests:

elizabeth:~ # ifconfig
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:E0:18:FE:6A:02
inet addr:192.168.2.1 Bcast:192.168.2.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::2e0:18ff:fefe:6a02/64 Scope:Link
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:284 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:45316 (44.2 Kb)
Interrupt:5 Base address:0x6000

eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:E0:18:F1:BA:4C
inet addr:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::2e0:18ff:fef1:ba4c/64 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:4024 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:4073 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:3513441 (3.3 Mb) TX bytes:430941 (420.8 Kb)
Interrupt:11 Base address:0x9000

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:868 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:868 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:76781 (74.9 Kb) TX bytes:76781 (74.9 Kb)

ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
inet addr:80.130.245.162 P-t-P:217.5.98.31 Mask:255.255.255.255
UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:478 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:571 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:3
RX bytes:145924 (142.5 Kb) TX bytes:67194 (65.6 Kb)

elizabeth:~ # route
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
217.5.98.31 * 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
192.168.2.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 217.5.98.31 0.0.0.0 UG 0 0 0 ppp0

Braucht ihr noch mehr Infos?
Benutzeravatar
suicidus
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von suicidus »

Auch nach tausend anderen Einstellungen klappt hier gar nix. Hab nicht einmal eine einzige Verbindung zum XP Rechner bekommen.

Hat denn keiner eine Idee???
Benutzeravatar
suicidus
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von suicidus »

Ok Mädels,

nach stundenlangem probieren hab ich jetzt ne Lan-Verbindung in beide Richtungen.

Linux -> XP Ping geht
XP -> Linux Ping geht
Linux ist online
XP aber nicht, pingt auch nicht raus ins www, weder eine IP noch eine Adresse.

Könnt ihr mir jetzt vielleicht sagen, warum die XP-Kiste nicht on kann?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

suicidus hat geschrieben:Ok Mädels,

nach stundenlangem probieren hab ich jetzt ne Lan-Verbindung in beide Richtungen.

Linux -> XP Ping geht
XP -> Linux Ping geht
Linux ist online
XP aber nicht, pingt auch nicht raus ins www, weder eine IP noch eine Adresse.

Könnt ihr mir jetzt vielleicht sagen, warum die XP-Kiste nicht on kann?
Linux:
IP-Forwarding und Masquerading eingestellt ?

WIn-Rechner:
Standardgateway ist der Linux-Rechner.
Welchen DNS-Server eingetragen?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
suicidus
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von suicidus »

IP-Forwarding und Masquerading
Hab Routing auf die DSL-Verbindung aktiviert.
Wie und wo stell ich das denn genau ein. Hab gelesen, die aktivierte
Suse-Firewall übernimmt das Masquerading. Habs mit ab- und angestellter FW probiert. Immer dasselbe.

WinRechner:
Standardgateway 192.168.2.1
DNS-Server: T-Online DNS-Servers (z.B. "194.25.2.129")
Hab die Einstellungen genauso gemacht wie in oberem Thread beschrieben.

LinuxServer: 192.168.2.1
WinClient: 192.168.2.2
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

suicidus hat geschrieben:IP-Forwarding und Masquerading
Hab Routing auf die DSL-Verbindung aktiviert.
Wie und wo stell ich das denn genau ein. Hab gelesen, die aktivierte
Suse-Firewall übernimmt das Masquerading. Habs mit ab- und angestellter FW probiert. Immer dasselbe.

WinRechner:
Standardgateway 192.168.2.1
DNS-Server: T-Online DNS-Servers (z.B. "194.25.2.129")
Hab die Einstellungen genauso gemacht wie in oberem Thread beschrieben.

LinuxServer: 192.168.2.1
WinClient: 192.168.2.2
das macht schon die Suse-Firewall, wenn du es einstellst!
Schau noch mal dahin.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
suicidus
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von suicidus »

admine hat geschrieben:
das macht schon die Suse-Firewall, wenn du es einstellst!
Schau noch mal dahin.
Jau, ist noch alles da :roll:
Was meinst du genau?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Moin,

mit

Code: Alles auswählen

cat /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
kannst du überprüfen, ob IP-Forwarding eingeschaltet ist.

und in etwa so eine Zeile sollte im Firewall-Script enthalten sein:

Code: Alles auswählen

iptables -t nat -A POSTROUTING -o ppp0 -j MASQUERADE
für das Masquerading.

Wie genau das bei der Suse-FW aussieht, kann ich dir leider nicht sagen, ich benutze diese nicht.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
Bomber8475
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 25. Nov 2003, 00:32

Beitrag von Bomber8475 »

Wenn Du es mit der SuSEfirewall2 machen willst, schau Dir dies mal an:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... highlight=
Mein Fli4L-Router
irc.freenode.net ... /join #linux-club.de
using --> http://www.ubuntulinux.org/
Antworten