Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Transcode Frage

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

[solved] Transcode Frage

Beitrag von Kurt M »

transcode leistet schon sehr gute Dienste.
Nur eines hab ich noch nicht herausbekommen:

ich möchte in einer xxx.mpg Datei nur das AC3 Audio in ein mp2 Audio umwandeln, aber das Video so lassen wie es ist, also nicht neu rendern.

Die Audiokonvertierung ist mir klar.
Nur wie kann ich transcode sagen, dass er das Video in Ruhe lassen soll ? Es soll einfach nur extrahiert werden wie es ist, damit ich nachher einen Videostream zum muxen mit dem neuen Audio habe.

Vielleicht weiss ein Spezialist bescheid ?

Danke
Kurt
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

den transcode switch dafür hab ich auch schonmal ewig gesucht...


bin dann auf mpgtx gestossen!
Let's demux this transport file.

mpgdemux ../mmedia/teracom_3/Teracom_3 -b weird
Demultiplexing : [Programs 02 audio 02 video 02] [100.00%]
http://mpgtx.sourceforge.net/
;)

edit:

gibts sogar als rpm für suse 9.1 in den apt-quellen von oc2pus ;)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
bussen
Member
Member
Beiträge: 109
Registriert: 2. Nov 2004, 23:01

Beitrag von bussen »

Grafisch geht das auch sehr gut mit avidemux
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

bussen hat geschrieben:Grafisch geht das auch sehr gut mit avidemux
stimmt, aber dauert um einiges länger! :wink:
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

Danke für die Info.
Ich habs ausprobiert.
mpgdemux läuft gut, aber nur wenn die Quellen einwandfrei sind.
Leider macht sowohl mein Pioneer DVD Recoder als auch die PCTVsat Aufnahme eher schlampige mpg Dateien.
Transcode wird damit fertig, mpgdemux leider nicht, stellt viele Fehler in Headern fest oder geht in Endlosschleifen.

Gibt es noch ein Programm mit dem man die aufgenommenen mpg Dateien erst "säubern" kann bevor man sie weiterverarbeitet ?

Ich habs sowieso noch nie verstanden, warum viele mpg Dateien so vermüllt sind. Playern scheint das aber nichts auszumachen, die spielen alles irgendwie gut ab.

Grüße
Kurt
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

hmm.. ausser mpgtx und transcode -a, bzw tcextract fällt mir nix mehr ein

avidemux versagt bei mir auch bei mpegs, stürzt mal ganz gschmachig ab...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

habe noch was gefunden:
ffmpeg -vcodec copy .....

das erzeugt ein unverändertes mpeg Video. Leider steckt der Teufel hier wiederum in kaputten Headern, die eine Weiterverarbeitung unmöglich machen (Bitrate 104000kbps usw.)
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

also ich hab auch ein mpeg gefunden gerade, das nen treffer hat. geprannt (is vcd-format) und im hardware-player abgespielt funzt es, aber mpgtx versagt, tcextract versagt... lol

was den job gut macht ist: der demultiplexer von TMPEGEncPlus, emuliert in wine, kaum zu glauben...

mal sehen was ffmpeg dazu sagt ;)


....lol, is eher undefinierbar... naja, seis drum

war nicht im mencoder auch noch was zum demuxen?!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

nach einer weiteren Suchorgie habe ich ein echt gutes Tool gefunden, das alle meine mpeg Probleme löst: "replex"

Das tool gibt es hier: http://www.metzlerbros.org/dvb/
einfach runterladen und mit make all übersetzen. Scheint relativ unabhängig von der Linuxversion zu sein.

Replex ist das erste Linuxprogramm das ich gefunden habe, welches Fehler im Videostream tatsächlich fixen kann. Und zwar sowohl vom Sat als auch vom DVD Recorder.
Die gefixten Files lassen sich dann von den üblichen Programmen gut weiterverarbeiten.
Das Ergebnis läßt sich sogar mit dem MS-Mediaplayer anschauen, und das will was heißen, weil der schon bei geringsten Videofehlern kapituliert.

Bei mir ist es so, dass Replex zwar den Videostream herausholt und fixt. Der Audiostream klappt aber nicht. Den hole ich mit transcode wobei ich gleich umcodiere.
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

cool! good work!

kommt sofort in die linksammlung ;)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

vcdgear -fix -mpg2mpg input.mpg outut.mpg

wäre ein Versuch wert ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 408
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M »

vcdgear habe ich auch schon installiert und ausprobiert. Auch ein sehr hilfreiches Programm !

Es hilft ebenfalls bei einigen Problemen weiter, aber bei anderen als Replex.
Die beiden ergänzen sich ganz gut.

Hingegen habe ich ffmpeg wieder von der Platte verbannt. Obwohl es ein echter Dinosaurier mit enorm vielen Codecs ist, gelingt es nur selten befriedigend gut laufende mpegs zu erzeugen. Die Header sind oft so geschrottet, dass selbst vcdgear und replex nichts mehr reparieren können.
Dark Wolf
Hacker
Hacker
Beiträge: 466
Registriert: 19. Nov 2004, 22:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Dark Wolf »

Versuch mal: Teilt ton und Video

Code: Alles auswählen

transcode -i input.deinFromat -y mpeg2enc,mp2enc \ -F 8 -E 44100 -b 224 -o dvdout
oder

Code: Alles auswählen

transcode -i input.deinFormat -y ffmpeg \ --ext none,none --export_prof dvd-pal \ -o dvdout.m2v -m dvdout.ac3
Den Ton rausschneiden kannst mit:

Code: Alles auswählen

ffmpeg -i input.deinFormat -vn -ab 128 tonspur.mp2 oder ac3 oder mp3....
die Opiton -ab gibt die Audiobitrate an in dem Fall 128

Statt -vn kannst auch -an nehmen das extrahiert nur das Video.

:wink: :wink: :wink:
---GIB GATES KEINE CHANCE---
Bild
Skypename: lodi007
Antworten