Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

USB Platte hängt sich auf nach ca 200MB

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
skybot
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 8. Nov 2004, 18:43
Wohnort: Berlin

USB Platte hängt sich auf nach ca 200MB

Beitrag von skybot »

Servus ihr

ich habe ein Problem:

ich habe eine externe platte und die läuft auch gut. nur wenn ich etwas auf die platte kopiere hängt sich suse 9.2 komplett auf ich muss nen harten reset machen. woran kann das liegen?

ich poste mal meine fstab:


/dev/hda2 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
/dev/hda1 swap swap pri=42 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
/dev/cdrecorder /media/cdrecorder subfs fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/fd0 /media/floppy subfs fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0


/dev/sda1 /media/usb-0x05e3-0x0702:0:0:0p1 vfat user,codepage=950 1 0



woran könnte das liegen an fat?

wenn ja ich könnte auch reiser nehmen, nur da habe ich das problem mit dem "root" das nur dieser auf die platte schreiben kann.

ich danke euch schon mal für eure hilfe

cu robert
m.fal.
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jun 2004, 22:53

Gleiches Problem

Beitrag von m.fal. »

Hi Skybot und alle anderen,
ich habe das gleiche Problem unter Suse9.2. Ich habe eine 160GB ext. Harddisk. Die hängt an eine 4fach USB PCI-Karte. Manchmal stürzt der Rechner (komplett tot, ohne Reaktion, keine Shell..) nach 300MB manchmal nach 600MB ab. Habe ein
Elitegroupboard K7S5a Rev.3.1
AMD Athlon XP 2200+
Geforce Grafikkarte ..
und Suse9.2 neben Windows XP installiert.
Alles läuft stundenlang stabil nur wenn ich die ext. HD dran habe und große Datenmengen kopiere ist Ende angesagt.
Bräuchte Hilfe, habe schon einige Beiträge hier im Forum gelesen die aber leider nicht weiterhelfen.

Grüße

martin
Antworten