Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Suse 9.2 NFS-Server bringt System zum Absturz

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
jan_
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Nov 2004, 17:26
Kontaktdaten:

[gelöst] Suse 9.2 NFS-Server bringt System zum Absturz

Beitrag von jan_ »

Moin Leute

Ich bin gerade dabei die 9.2 zu installieren. Im großen und ganzen
klappt schon alles. Aber der NFS-Server bringt das System ein paar
Sekunden nach dem Start zum Absturz. Nichts geht mehr, nur Reset.
Das Problm ist unabhängig davon ob im /etc/export Einträge drin sind
oder nicht.

Ich bin für alle Tips dankbar!

Bis denne
Jürgen
Zuletzt geändert von jan_ am 8. Nov 2004, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Hawelka
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 29. Sep 2004, 19:43

Beitrag von Hawelka »

Ich fürchte, ohne nähere Details wird man dir hier nicht viel helfen können.

Woran erkennst du daß der nfs-Server Schuld ist?

Was bedeutet es, daß der Server "hängt"?
Kannst du noch auf eine ASCII-Konsole wechseln? (Ctrl-Alt-F1)?
Kannst du noch - via ssh - von einem anderen Rechner in das System?

Hast Einträge in den /var/log/messages?

Was passiert wenn du den nfs-Server manuell und mittels "strace" startest?
jan_
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Nov 2004, 17:26
Kontaktdaten:

Beitrag von jan_ »

Moin Hawelka

> Woran erkennst du daß der nfs-Server Schuld ist?
Vorher lief alles. Dann NFS-Client und Server mit Yast eingerichtet.
Neu gebootet, peng.
NFS-Client deaktiviert, gebootet, peng.
Einträge in /etc/export auskomentiert, gebootet, peng.
Startbefehl in /etc/init.d/nfsserver auskomentiert, gebootet, kiste läuft wieder.
Zwischen durch habe ich keine anderen Änderungen gemacht.

>Was bedeutet es, daß der Server "hängt"?
Kiste steht nichts geht mehr. Beim booten sieht alles normal aus.
Auch beim nfs-server erscheint das "done". 10 bis 30 Sek. später
steht die Kiste. Meist beim starten von KDE. Die Kiste hat eine
AMD64 CPU.

>Kannst du noch auf eine ASCII-Konsole wechseln? (Ctrl-Alt-F1)?
Nein, auch auf CTRL-ALT-DEL oder CTRL-ALT-Backspace
keine Reaktion.
>Kannst du noch - via ssh - von einem anderen Rechner in das System?
Nicht probiert. Der andere Rechner hat keine Tastatur ;)

>Hast Einträge in den /var/log/messages?
Nein, keine mit nfs oder mountd

>Was passiert wenn du den nfs-Server manuell und mittels "strace" >startest?

Gerade probiert, wenn ich den nfs-Server vom Runlevel-Editor aus starte läuft er ohne Probleme. Datenzugriff von außen klappt.
In /var/log/messages erscheinen die normalen Nachrichten.

Mit strace hab ich noch nie was gemacht.

Bis denne
Jürgen
jan_
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Nov 2004, 17:26
Kontaktdaten:

[gelöst] Suse 9.2 NFS-Server bringt System zum Absturz

Beitrag von jan_ »

Moin

Ich hab keine Ahnung warum. Aber jetzt läuft der
NFS-Server ohne Probleme. Habs nur nochmal
ausprobiert und das System läuft.

Bis denne
Jürgen
Antworten