Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wlan Problem mit DWL-122

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
High[Fish]
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 11:22
Wohnort: Kiefersfelden
Kontaktdaten:

Wlan Problem mit DWL-122

Beitrag von High[Fish] »

Hi

hab den Wlan Adapter nach den Tutorials installiert.
Kann aber keine Verbindung zum Router und dadurch zum Internet herstellen.

Beim USB-Adapter blinkt der Link aber, beim restarten der Netzwerkverbindungen auch das "WLAN"-Lämpchen am Router.
"rcnetwork restart" zeigt folgendes an:

Code: Alles auswählen

Shutting down network interfaces:
    eth0      device: 3Com Corporation 3c940 1000Base? (rev 12)
    eth0      configuration: eth-id-00:0e:a6:12:e4:ff                                                                                           done
    wlan0                                                                                                                                       done
Shutting down service network  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                                                                      done
Hint: you may set mandatory devices in /etc/sysconfig/network/config
Setting up network interfaces:
    lo
    lo        IP address: 127.0.0.1/8                                                                                                           done
    eth0      device: 3Com Corporation 3c940 1000Base? (rev 12)
    eth0      configuration: eth-id-00:0e:a6:12:e4:ff
    eth0      (DHCP) . . . IP/Netmask: 192.168.2.100 / 255.255.255.0                                                                            done
    wlan0
    wlan0     (DHCP) . . . . . no IP address yet... backgrounding.                                                                              waiting
Setting up service network  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                                                                      done
linux:/etc/sysconfig/network #
Woran kann das liegen

Es scheint, dass der USB-Adapter keine IP vom DHCP-Server im Router bekommt.
Wie kann ich das Problem lösen ??

Thomas
666pinky666
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 29. Jun 2004, 09:39

Beitrag von 666pinky666 »

Funktioniert es mit einer fest eingetragenen IP (ping und Namenausflösung) ?
High[Fish]
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 11:22
Wohnort: Kiefersfelden
Kontaktdaten:

Beitrag von High[Fish] »

Hab ein kernelupdate gemacht (auf 2.6.9) und jetz will ich die einstellungen im yast auf Statische IP ändern. Mach ich auch

geb dann
rcnetwork restart ein , aber ich sehe kein Wlan0 mehr
nur noch eth0

mhm egal, muss auch so gehen

aber danke
High[Fish]
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 11:22
Wohnort: Kiefersfelden
Kontaktdaten:

Beitrag von High[Fish] »

Ok

habs irgendwie geschafft. Aber jetz mit DHCP. Der Router gibt auch irgendwie ne IP frei. Ka warum erst jetz. hier mein Protokoll:

Code: Alles auswählen

linux:/home/thomas # rcnetwork restart
Shutting down network interfaces:
    eth0      device: 3Com Corporation 3c940 1000Base? (rev 12)
    eth0      configuration: eth-id-00:0e:a6:12:e4:ff                done
    wlan0                                                            done
Shutting down service network  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  . done.
Hint: you may set mandatory devices in /etc/sysconfig/network/config
Setting up network interfaces:
    lo
    lo        IP address: 127.0.0.1/8                                done
    eth0      device: 3Com Corporation 3c940 1000Base? (rev 12)
    eth0      configuration: eth-id-00:0e:a6:12:e4:ff
    eth0      (DHCP) . . IP/Netmask: 192.168.2.100 / 255.255.255.0   done
    wlan0
    wlan0     (DHCP) . . . . . IP/Netmask: 192.168.2.101 / 255.255.25done
Setting up service network  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  . done.
linux:/home/thomas # ifconfig
eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:0E:A6:12:E4:FF
          inet Adresse:192.168.2.100  Bcast:192.168.2.255  Maske:255.255.255.0
          UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:15626 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:20 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:5509357 (5.2 Mb)  TX bytes:1326 (1.2 Kb)
          Interrupt:22 Speicher:feafc000-0

lo        Protokoll:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:3332 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:3332 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:255399 (249.4 Kb)  TX bytes:255399 (249.4 Kb)

wlan0     Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:0F:3D:E9:B9:03
          inet Adresse:192.168.2.101  Bcast:192.168.2.255  Maske:255.255.255.0
          UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:8 errors:0 dropped:14 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:1774 (1.7 Kb)  TX bytes:3612 (3.5 Kb)

linux:/home/thomas # ping -I wlan0 -c 4 www.google.de
PING www.google.akadns.net (66.102.11.104) from 192.168.2.101 wlan0: 56(84) byte                                                                           s of data.
From 192.168.2.101: icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
From 192.168.2.101 icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
From 192.168.2.101 icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
From 192.168.2.101 icmp_seq=3 Destination Host Unreachable

--- www.google.akadns.net ping statistics ---
3 packets transmitted, 0 received, +4 errors, 100% packet loss, time 2001ms
, pipe 3
linux:/home/thomas #
Warum kann ich jetz keinen Ping auf Google absetzen ??

Thomas

P.S.: Ich hab mal gehört, Yast könne nur eine Netzwerkverbindung verwalten. Kann das daran liegen??
High[Fish]
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 7. Nov 2004, 11:22
Wohnort: Kiefersfelden
Kontaktdaten:

Beitrag von High[Fish] »

Ok habs grad probiert.

Die normale eth0 ausm yast geschmissn,
rcnetwort restart
und siehe da... ich bin mitm wlan drin

also merken: die zweite LAN-Verbindung raus ausm yast. Evlt anders konfigurieren.

Thomas

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Antworten