Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SuSE Linux 9.0 WLan via Hotplug

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

orinoco_cs geht ohne wlan.ng
Einfach als pcmciakarte mit yast einrichten, das müsste gehen.
Wenn das ne prism2-karte ist, setz vor alle Einträge zu der Karte in wlan-ng.conf ein #
Ersetze in /etc/pcmcia/config für die Karte
bind "orinoco_cs" durch bind "prism2_cs" oder leg eine Karte entsprechend an mit manfid wenn nicht vorhanden.
Ich habe noch in /etc/wlan/wlan.conf ESSID_wlan= angpasst und enable_wlan0=y gesetzt.
Neu gebootete und die Karte als pcmcia mit YAST eingerichtet. Der orinoco-treiber ist sehr langsam und macht Probleme bei großen Datenmengen.
Benutzeravatar
oeli
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 4. Feb 2004, 22:38

Beitrag von oeli »

Hi Leutz,
konnte leider mein Problem in der zwischenzeit immer noch nicht lösen. Da ich ja wohl keinen neuen Thread dazu eröffnen darf schreib ich hier mal was. Vielleicht hat ja mittlerweile jemand das gleiche Problem gehabt und eine Lösung gefunden.
oeli____________

AMD Athlon XP 2200+
512 MB RAM
ATI Radeon 9800 Pro
SuSE 9.1
Kernel: 2.6.5
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Ich hab hier mal die Einrichtung einer Netgear MA401 beschrieben.
Du kannst dich printipiell daran halten. Ist es eine Orinocokarte kannst du die Änderungen auf prism2 weglassen.
Hast du dann immer noch Probleme, kannst du mir die in der Anleitung aufgeführten Dateien mit deinen Einstellungen zumailen. Vieleicht kann ich dir dann besser helfen.
Wenn du unter Linux noch eine Netzwerkkarte (eth0) eingerichtet hast, dann lösch diese und probier alles noch mal. Hat bei mir geholfen. Linux hat bei mir immer erst versucht, eine Verbindung über eth0 aufzubauen, was in einem timeout endete.
Antworten