Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Internetverbindung, ip masquerading bei der suse firewall?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
MagiC_Creator
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Feb 2004, 20:53
Wohnort: Vohenstrauß, Fiedlbühl
Kontaktdaten:

Internetverbindung, ip masquerading bei der suse firewall?

Beitrag von MagiC_Creator »

hi!

mein prob... wir ham hier zwei comps, meina fungiert als gateway und der andre greift auf die internetverbindung von meinem zu, is unter windows kein prob mit dem "andren benutzern im netzwerk gestatten diese internetverbindung mitzunutzen" oda so ähnlich. gibt's sowas unta linux auch? hab scho ipchains und ip masquerading probiert bei der suse firewall... natürlich ip-forwarding aktiviert, hat alles nix geholfen. bei ipchains kommt imma fehla dass es nich mit der kernel-version kompatibel is.

hab suse linux 9.0 vom ftp gezogen ;) kde 3.2 drauf.

thx & cya :)
Benutzeravatar
Bomber8475
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 25. Nov 2003, 00:32

Beitrag von Bomber8475 »

Du kannst das mit der SuSEfirewall2 machen.

Unter der Vorrausetzung das Dein Zugang zum Internet "ppp0" und Deine LAN-Karte zum 2. PC "eth1" ist kannste hier mal schauen:

http://mitglied.lycos.de/bomber8475/lin ... wall2.html

Ansonsten nach Deinen Vorstellungen selbst konfigurieren.

Die Datei findest Du unter

Code: Alles auswählen

/etc/sysconfig/SuSEfirewall2
entweder selbst mit Editor editieren ider YAST benutzen.
Damit läuft z.Zt. mein Suse 9.0 als Router und bei ´nem Bekannten Suse 8.2 als Router.

SAMBA, DNS, DHCP (TEIL12) etc. sowie die Portforwardings (Teil14) und offenen Ports (Teil9) hab ich rausgemacht. Das braucht ja jeder anders..
Mein Fli4L-Router
irc.freenode.net ... /join #linux-club.de
using --> http://www.ubuntulinux.org/
MagiC_Creator
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Feb 2004, 20:53
Wohnort: Vohenstrauß, Fiedlbühl
Kontaktdaten:

Beitrag von MagiC_Creator »

hm schonmal thx für die hilfe, hat aba leida nich gefunzt :/. ich nehm ma an dass du denkst ich hab 2 netzwerkkarten oda? hab leida nur eine, das ganze läuft hier üba nen switch, muss da irgendwas anders geconft werden, außa anstatt eth1 eth0 schreiben ;)? ip-forwarding hab ich aktiviert bei eth0 und statische ip (192.168.0.1, der andre rechner hat 192.168.0.2).

thx & cya
Benutzeravatar
Bomber8475
Member
Member
Beiträge: 119
Registriert: 25. Nov 2003, 00:32

Beitrag von Bomber8475 »

Dann sag erstmal wie euer Netz aussieht!

Vermute ich so richtig?

DSL an Switch
Dein PC an Scitch
2. PC an Switch
Mein Fli4L-Router
irc.freenode.net ... /join #linux-club.de
using --> http://www.ubuntulinux.org/
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten »

Abgesehen davon, daß deine Postings sehr schwer lesbar sind ( Tipp: die Handschrift ist es nicht...):

Trag bei jedem PC als Gateway das DSL-Teil ein und laß auch auf der Wind-Kiste ne Firewall laufen...
Wenns ein DSL-Router ist: DHCP AUS, und aufpassen, daß jede IP nur einmal vergeben ist.

Insgesamt unsicher, aber das liegt am Aufbau mit gemeinsamen Switch.

Grüße
Gast

Beitrag von Gast »

jo bomber du vermutest richtig, hab ich nich gesagt weil ich nich gewusst hab dass das nen untaschied macht (war halt imma win-user und hab mich um sowas nich groß gekümmert, weil's ja funktioniert unta win), sorry.

und @carsten: bisher hatte noch nie jemand probs damit Oo... aba thx für deinen tipp werd ich ma probiern, evtl. heut noch.

thx & cya
MagiC_Creator
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Feb 2004, 20:53
Wohnort: Vohenstrauß, Fiedlbühl
Kontaktdaten:

Beitrag von MagiC_Creator »

scheiß cookies... der beitrag von gast eben is von mir ;)
Antworten