Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kopieren der Konfiguration auf einen anderen Rechner

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
vipermarch
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Okt 2004, 17:49

Kopieren der Konfiguration auf einen anderen Rechner

Beitrag von vipermarch »

Hallo,

ich habe sowohl auf meinem Laptop, als auch auf meinem normalen Rechner SuSE-Linux 9.1 installiert.
Ich möchte über eine WLAN-Verbindung mit einer USB-Wireless-Karte ins Internet gehen.
Auf dem Laptop habe ich das erfolgreich installieren können (mit Hilfe von http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=8548).
Ich habe die selben Schritte auf dem anderen Rechner durchgeführt, es funktioniert aber leider nicht...

Nun meine Frage: Ist es möglich, die (Internet/Netzwerk-)Konfiguration des Laptops in Form von Ordnern, Dateien, o.ä. auf den anderen Rechner zu kopieren, sodass dort dann die selben Einstellungen vorliegen?

Es wäre sehr gut, wenn bei diesem Vorgang keine anderen Einstellungen überschrieben oder geändert werden. Falls das jedoch sein muss, möchte ich trotzdem wissen, wie es geht ;-)

Die Installation von Linux habe ich auf beiden Rechnern mit der exakt gleichen CD durchgeführt. Ich benutze KDE 3.2.1 auf beiden Rechnern. Falls weitere Angaben benötigt werden, bitte nachfragen :-)

Freue mich auf Hilfe!

ViperMarch
switcher51
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 1. Okt 2004, 19:18

Re: Kopieren der Konfiguration auf einen anderen Rechner

Beitrag von switcher51 »

vipermarch hat geschrieben:...
Nun meine Frage: Ist es möglich, die (Internet/Netzwerk-)Konfiguration des Laptops in Form von Ordnern, Dateien, o.ä. auf den anderen Rechner zu kopieren, sodass dort dann die selben Einstellungen vorliegen?
Man kann sicherlich die Konfigurationsdateien kopieren und manuell anpassen. Ich möchte jedoch davon abraten, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass beide Konfigurationen wirklich exakt gleich sind. (Zumindest die IP-Adressen unterscheiden sich.)

Mit Yast lässt sich die Konfiguration bequem vornehmen.
Vielleicht ist es am besten hier Schritt für Schritt auf dem PC noch einmal die Einstellungen zu überprüfen. Der Laptop kann als Vorlage dienen.

Ansonsten:
Was für Fehlermeldungen werden ausgegeben?
Was steht in den Konfigurationsdateien?
Was sagen die Befehle:

Code: Alles auswählen

ifconfig
route -n
dig www.suse.de
Gruß switcher51
vipermarch
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Okt 2004, 17:49

Re: Kopieren der Konfiguration auf einen anderen Rechner

Beitrag von vipermarch »

switcher51 hat geschrieben: Ich möchte jedoch davon abraten, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass beide Konfigurationen wirklich exakt gleich sind. (Zumindest die IP-Adressen unterscheiden sich.)
Die Konfiguration müsste identisch sein. Die IP-Adresse ist es auf jeden Fall, da Sie nur vom USB-WLAN-Adapter abhängt und ich den an beiden Rechnern benutze (geht natürlich nicht gleichzeitig ;-)).
switcher51 hat geschrieben: Vielleicht ist es am besten hier Schritt für Schritt auf dem PC noch einmal die Einstellungen zu überprüfen. Der Laptop kann als Vorlage dienen.
Habe ich gemacht. Ich habe auch den Installationsvorgang mehrmals wiederholt und keinerlei Fehlermeldungen gefunden.
switcher51 hat geschrieben: Was sagen die Befehle:

Code: Alles auswählen

ifconfig
route -n
dig www.suse.de
Das sagen die Befehle:

Code: Alles auswählen

cm:~ # ifconfig
lo        Link encap:Local Loopback
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:0
          RX bytes:2708 (2.6 Kb)  TX bytes:2708 (2.6 Kb)

cm:~ # route -n
Kernel IP routing table
Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
cm:~ # dig www.suse.de

; <<>> DiG 9.2.3 <<>> www.suse.de
;; global options:  printcmd
;; connection timed out; no servers could be reached
cm:~ #
Soweit ich erkenne, zeigen diese Ausgaben nichts sinnvolles an.

Welche Dateien müsste ich kopieren, um nur die Internet-/Netzwerk-Konfiguration vom Laptop auf den Rechner zu übertragen?

Vielen Dank für die Hilfe :-)
switcher51
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 1. Okt 2004, 19:18

Re: Kopieren der Konfiguration auf einen anderen Rechner

Beitrag von switcher51 »

vipermarch hat geschrieben: Die Konfiguration müsste identisch sein. Die IP-Adresse ist es auf jeden Fall, da Sie nur vom USB-WLAN-Adapter abhängt und ich den an beiden Rechnern benutze...
Ich würde das nicht machen, da andere Rechner im Netz so die beiden PC nicht mehr unterscheiden können. Dabei ist natürlich die Frage, wie der Adapter konfiguriert wird, ob das also praktikabel ist.
...
Das sagen die Befehle:

Code: Alles auswählen

cm:~ # ifconfig
lo        Link encap:Local Loopback
          inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
          inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:0
          RX bytes:2708 (2.6 Kb)  TX bytes:2708 (2.6 Kb)
Da fehlen ja die Netzwerkverbindungen.
...

Code: Alles auswählen

cm:~ # route -n
Kernel IP routing table
Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
Das ist ja nichts! Stimmt das auch? Mindestens das Interace lo sollte zu sehen sein.
...

Code: Alles auswählen

cm:~ # dig www.suse.de
; <<>> DiG 9.2.3 <<>> www.suse.de
;; global options:  printcmd
;; connection timed out; no servers could be reached
cm:~ #
Das kann auch nicht funktionieren, da es keinerlei Verbindungen nach draußen gibt.
...
Soweit ich erkenne, zeigen diese Ausgaben nichts sinnvolles an.
Stimmt!
....
Welche Dateien müsste ich kopieren, um nur die Internet-/Netzwerk-Konfiguration vom Laptop auf den Rechner zu übertragen?
Das kann ich so nicht sagen, da ich nicht weiss, wie der Laptop konfiguriert ist. Aus der Beschreibung, die du erwähnt hast entnehme ich, dass zumindest die folgenden Dateien zu kopieren sind:
  • /etc/modules.conf
    /etc/wlan/wlan.conf
    /etc/sysconfig/network/ifcfg-wlan0
    /etc/sysconfig/network/ifroute-wlan0
Ich fürchte, das ist nicht alles. Da ich keine entsprechende Konfigfuration vorliegen habe, kann ich da schlecht etwas sagen.
Sind die betreffenden Dateien (s.o.) schon vorhanden?
Wird denn die USB-Wireless-Karte von Linux überhaupt erkannt?

Gruß switcher51
vipermarch
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Okt 2004, 17:49

Beitrag von vipermarch »

Ich glaube, der Rechner erkennt den USB-Adapter nicht einmal. Wenn ich ihn an den Laptop anstecke blinkt kurz seine Kontrolleuchte, bis er Empfang und eine Verbindung zum Router hat.
Beim Rechner bleibt die Leuchte einfach an und es geschieht nichts weiter...

Was kann ich tun, damit der Rechner den Adapter erkennt?

An den genannten Dateien kann es nicht liegen, die habe ich 1:1 mit dem Laptop abgeglichen...
switcher51
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 1. Okt 2004, 19:18

Beitrag von switcher51 »

vipermarch hat geschrieben:... Was kann ich tun, damit der Rechner den Adapter erkennt?..
Frage funktioniert den ein anderes USB-Gerät am Rechner?
(Maus, USB-Memory, ...)
vipermarch
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Okt 2004, 17:49

Beitrag von vipermarch »

Ja, ich habe meinen Speicherkartenleser angeschlossen und ohne weitere Installationen o.ä. wurden die Laufwerke angezeigt und ich konnte die Speicherkarte auslesen.

An den USB-Anschlüssen sollte es also nicht liegen...
switcher51
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 1. Okt 2004, 19:18

Beitrag von switcher51 »

vipermarch hat geschrieben:Ja, ich habe meinen Speicherkartenleser angeschlossen und ohne weitere Installationen o.ä. wurden die Laufwerke angezeigt und ich konnte die Speicherkarte auslesen.

An den USB-Anschlüssen sollte es also nicht liegen...
Mit USB-WLAN kenne ich mich nicht aus - sorry, ich fürchte, ich kann dir da nicht gut weiter helfen. :(

Am besten durchsuchst du die Foren einmal nach Hilfen zu USB und postest ggf. neu mit der Frage "Wie erreiche ich, dass mein USB-WLAN-Gerät erkannt wird?"

Gruß switcher51
Antworten