Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[syntax] AS

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[syntax] AS

Beitrag von Gast »

Erzeugen einer Objektdatei aus allen in Dateien angegebenen Assembler-Quelldateien .
Die Objektdateien erhalten den gleichen Namen wie die Quelldateien.DasSuffix .(s) wir durch .(o)
ersetzt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Optionen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
-- [Dateien]Einlesen der Quelldateien von derStandardeingabe oder wenn das Pipe-Sysmbol
angegeben ist aus den Dateien

-a [dhlnd]=[Datei] Wenn nur die (a) Option angegeben wird werden Hochsprachen und
AssemblerListings sowie Symboldateien ausgegeben.Die anderen
Optionen schalten weitere Ausgaben ein oder aus

-ad Keine Debugging Anweisung ausgeben

- ah Wenn vorhanden den Quelltext der Hochsprache mit ausgeben

- al Ausgeben eines Assembler Listings

-an Unterdrückender verarbeitung von Ausdrücken

- as Ausgeben der Symboltabelle

=Datei Die Ausgabe wird in die Datei (datei) geschrieben

- defsym Symbol=Wert Definiert das Symbol so daß es den Wert (Wert)hat. (Wert) muß eine
ganze Zahl sein

-f Weglassen eines Präprozessorslauf

--gstabs Stabs Debuging Informationen generieren

-o Objektdatei Schreiben der Ausgabe nach Objektdatei
(der Default ist Datei. o.)

-v Die Versionsnummer des Assemblers ausgeben

-l Pfad Durchsuchen des Pfades in include Anweisungen

-K Ausgeben einer Warnung bevor Differenzen verändert werden

-L Lokale Symbole die mit L beginnen nicht entfernen

-R Sowohl Daten als auch Text Segment in die (Text Sektion)schreiben

-W Unterdrücken von Ausgaben
Antworten