Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[syntax] APMD

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1402
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

[syntax] APMD

Beitrag von moenk »

Befehl zur Systemverwaltung. Apmd kümmert sich um Ereignisse die den Bios Treiber für das Advanced Power Managment meldet.Dazu gehören Meldungen über den Batteriezustand und Anforderungen in den Sleep oder Suspendmodus zu gehen.Er protokolliert alle Berichte die er von syslogd erhält und kümmert dich darum die Grundlegenden Sleep und Suspend Anforderungen korrekt behandelt werden .Das Verhalt können Sie anpassen indem Sie einen apmd_proxy Befehl angeben der bei einem Ereigniss ausgeführt werden soll.

Optionen:

-c n,--check n, legt die Anzahl von Sekunden fest die auf ein Anzahl gewartet werden soll,
bevor der Batteriestand erneut abgefragt wird.Der =default= ist beliebig
lange zu warten.Durch angeben dieser option wird der Zustand häufiger
abgefragt
-P
--apmd_proxy =Befehle=Gibt den apmd_proxy Befehl an der ausgeführt werdensoll
wenn Ereignisse vom APM-Treiber gemeldet werden.Dies ist normal
ein Shellscript.Der Befehl Befehll wird mit die anzeigen um welches
Ereignis es sich handelt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieses sind die Parameter zum vorherigen Befehl.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
-p n --percentagage n

Protokollieren wenn der batteriezustand um n Prozent ändert.Der default
wert ist =5.Werte grösser als 100 schalten das Protokollieren ab.

-V Version ausgeben und beenden

-v Verbose alles wird protokolliert

-W Wall alle Benutzer bei schwacher Batterie warnen.

-w warn eine Warnung auf ALERT-Ebene wird Protokolliert wenn der
Batteriezustand unter n fällt.Der default ist 10.Negative Werte schalten
das Warnen bei schwacher Battreie ab.

-q quiet Warnung bei schwacher Batterie abschalten.

-? Hilfetext ausgeben und Beenden

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Paramater zu Proxy Script
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
start= Aufgerufen wenn der Daemon startet

stop= Aufgerufen wenn der Daemon hält

suspend[system][user] = Aufgerufen wenn eine Suspend Aufforderung eingetroffen ist.Der
zweite Parameter zeigt an ob die aufforderung vom vom System
oder vom Benutzer kam.

standby[system][user]= Aufgerufen wenn eine Standbye Auforderung eingetroffen ist.Der
zweite Parameter zeigt an ob die aufforderung vom System oder
Benutzer kam.

resume[suspend][[standbye][critical]=

Aufgerufen wenn das system den normalen Betrieb wieder aufnimmt
Der zweite Parameter zeigt den Modus an indem sich das system
davor befand .{critical zeigt ein Notfall Herunterfahren an}
Das System kann danach Instabil sein.Sie können den {resume}
Befehl verwenden um das system danach zu reparieren.

change power= wird aufgerufen wenn die Stromversorgung von Wechselstrom
(Netz) auf Batterie oder umgekehrt wechselt.

change_battery = auf'gerufen wenn der apm-bios Treiber meldet das die Batterie
schwach ist.

change capability = aufgerufen wenn der apm-bios Treiber meldetdasHardware die seine
Funktion beeinflußt hinzugefügt oder entfernt worden ist.

=====================================================================================
Beispiel: apm-[Option]-[Parameter]
=====================================================================================
Antworten