Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.2 Wlan

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Suse 9.2 Wlan

Beitrag von c4fan »

Hab mir heute Suse 9.2 gekauft. Alles hat auch soweit funktioniert. Das hauptproblem war in der Vorgängerversion die Installation der Wlan Karte.

Bei 9.2 hat er diese erkannt und sie funktioniert zum Teil.

Nun komme ich zu meinem eigentlichen Problem. Die firewall ist deaktiviert. Über Samba kann ich auf das Netzwerk zugreifen geht alles wunderbar. Nur ich bekomme keine Verbindung zum Intert über Lan was sonst ohne Probleme und auch vom anderen Rechner klappt. Stecke ich hingegen ein Netzwerkkabel an geht alles ohne Probleme.

Woran kann das liegen?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Überprüfe mal Standardgateway und DNS.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

hab ich schon versucht. Geht auch nicht
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Dann geh mal die Sachen hier durch:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16734

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16677

Poste mal die Ausgaben von 'ifconfig', 'route' und 'cat /etc/resolv.conf'.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

hat auch nix genützt

Code: Alles auswählen


;; This buffer is for notes you don't want to save, and for Lisp evaluation.
;; If you want to create a file, visit that file with C-x C-f,
;; then enter the text in that file's own buffer.

        RX bytes:356932 (348.5 Kb)  TX bytes:56939 (55.6 Kb)
          Interrupt:10 Basisadresse:0x2000

eth1      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:0E:35:1D:B4:82
          inet Adresse:10.0.0.247  Bcast:10.0.0.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::20e:35ff:fe1d:b482/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:2334 errors:0 dropped:158 overruns:0 frame:0
          TX packets:219 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:164761 (160.8 Kb)  TX bytes:53996 (52.7 Kb)
          Interrupt:10 Basisadresse:0x6000 Speicher:d0000000-d0000fff

lo        Protokoll:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:1490 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:1490 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:148238 (144.7 Kb)  TX bytes:148238 (144.7 Kb)

rene:/home/rene # route Kernel IP Routentabelle 
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
 10.0.0.0        *               255.255.255.0   U     0      0        0 eth1 
link-local      *               255.255.0.0     U     0      0        0 eth1 
loopback        *               255.0.0.0       U     0      0        0 lo 
rene:/home/rene # cat /etc/resolv.conf 
domain workgroup
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Wer ist denn die eth1 ? onboard oder WLAN ?

Da ist jedenfalls kein Standardgateway und kein DNS konfiguriert (wie eigentlich immer wenn das Internet nicht geht).

Ich interpretiere die erste Nachricht so daß das lokale Netz sich über WLAN ansprechen läßt ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

eth0 ist die normale netzwerkkarte die aber nicht angeschlossen ist

eth1 ist die interne WLAN Karte

Standartgateway ist so konfiguriert wurden wiie hier:

http://www.vgasoft.de/modules/Gallery/v ... p&id=dhcp8

nur halt 10.0.0.1

ins Netz komme ich und kann da alles machen
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

c4fan hat geschrieben: rene:/home/rene # route
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
10.0.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth1
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
... dann zeig mir doch mal wo da ein Standardgateway steht...
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

ja wie gesagt wie auf dem link mit dem Bild habe ich es eingetragen
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Das mag sein - aber das System weiß nichts davon. Da müßte sonst eine Zeile der Art

Code: Alles auswählen

default  10.0.0.1  0.0.0.0  UG  0  0  0  eth1

oder so ähnlich drin sein.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

und wie mache ich das dann bitte? Wenn ich es in Stadartgateway schreibe wie auf dem Bild dann scheint er es ja nich zu übernehmen.
Was nun?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ich verstehe momentan auch nicht warum er das nicht übernimmt.

Was für einen Wert hast Du denn dort eingetragen ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

der link mit der maske halt und dann bei Standartgateaway: 10.0.0.1 so wie es dort steht.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Das sollte der eigentlich übernehmen.

Bin momentan ratlos.

Probier doch mal testweise die Route manuell einzufügen:

Code: Alles auswählen

route add default gw 10.0.0.1
Dann mit

Code: Alles auswählen

route
überprüfen ob er das jetzt gefressen hat.

Wenn ja dann mal

Code: Alles auswählen

ping 195.135.220.3
Wenn da eine Antwort kommt dann sind wir schonmal im Internet.

Dann müssen wir 'nur' noch rauskriegen warum der sich denn die Route nicht merkt.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

pingen kann ich aber sobald ich www. ... pinge geht es nich mehr
nur die ip adresse geht
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Die gute Nachricht: Du hast soeben www.suse.de angepingt und Dein Internet geht (mit noch ein paar kleinen Problemen...)

Die schlechte: Die Namensauflösung über DNS geht noch nicht. Was hast Du als DNS eingetragen ?

Probiere mal den Router als DNS-Server einzutragen, alternativ den DNS-Server des Providers.

Der route add... Befehl gilt nur bis zum nächsten Reboot. Da müssen wir noch was dran drehen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

Also kaum zu glauen aber ich habe wohl den Fehler:

Als erstes gebe ich den Befehl

Code: Alles auswählen

route add default gw 10.0.0.1
ein.

Nun starte ich den Namensserver mit

Code: Alles auswählen

rcnamed start
und jetzt kann ich ins Internet.

:wink:

Das ist ja alles schön und gut aber wenn ich das netzwerk neu starte ist alles wieder weg. Wie kann ich das machen dass er das auch speichert?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Nanu... das wird immer seltsamer.

'rcnamed start' startet einen DNS-Server. Um Namensauflösung zu haben braucht man aber nur einen korrekt konfigurierten DNS Client. Wenn man einen eigenen funktionierenden DNS laufen hat dann kann man natürlich den als zu benutzenden DNS-Server angeben. Dann müßte aber dort die eigene IP oder 127.0.0.1 eingetragen sein.

Falls man einen unkonfigurierten DNS-Server laufen hat dann leitet der DNS-Anfragen direkt an die DNS Root Server weiter und das ist eigentlich nicht Sinn der Sache.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
c4fan
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 12. Mär 2004, 21:44

Beitrag von c4fan »

Ja so funktioniert es halt. Kann man das irgendwo festlegen, dass ich das nicht immer eingeben brauche?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

So wie Du es geschildert hast hast Du das ja schon an der richtigen Stelle eingegeben. Warum der sich das nicht merkt weiß ich nicht.

Ich werde nachher (wenn ich Zugang zu meinen Linux-Kisten habe) mal nachsehen in welcher Konfigurationsdatei das dieses Jahr abgespeichert wird (sicher irgendwo in /etc/sysconfig/network/ ) aber ich weiß das nicht auswendig.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Antworten