Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NIS/NFS über Konsole/Webmin stopen und starten

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Sami
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 6. Nov 2003, 17:07
Wohnort: HN

NIS/NFS über Konsole/Webmin stopen und starten

Beitrag von Sami »

Hallo Forum,

wenn ich neue Benutzer anlege sind diese erst nach einem stopen und erneutem starten von NIS (NFS) verfügbar.

Wie kann ich NIS und NFS via Konsole in Webmin stopen und neu Starten?

Googel hat mir die Befehle nicht verraten :cry:

Danke!

Gruß
Sami
- SuSE 9.0 Prof.
- SuSE 9.1 Personal
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8941
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

via Konsole in Webmin stopen
ähm, ja wie denn nun?
via Konsole für NFS: rcnfsserver restart
via Webmin: System - System-Start und Stop -
Da kannst du den jeweiligen Dienst wählen und neustarten lassen.
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Sami
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 6. Nov 2003, 17:07
Wohnort: HN

Beitrag von Sami »

Hi admine,

in Webmin kann man direkt in der Konsole was ausführen.
Neustarten bringt nix, ich muss das ganze beenden, User anlegen und danach wieder starten.

Das würde ich gerne über die Konsole machen.

Gruß
Sami
- SuSE 9.0 Prof.
- SuSE 9.1 Personal
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8941
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Sami hat geschrieben:Hi admine,

in Webmin kann man direkt in der Konsole was ausführen.
Neustarten bringt nix, ich muss das ganze beenden, User anlegen und danach wieder starten.

Das würde ich gerne über die Konsole machen.

Gruß
Sami
Ja ja, ist mir bekannt.
und auf Konsole dann eben:
rcnfserver stop
danach:
rcnfsserver start

Und so auch für NIS.
Wobei ich jetzt nicht genau weiß, wie der alias für NIS lautet.
Entweder nur rcnis ... oder auch rcnisserver ... :roll:
Aber da kannst ja mal nach /etc/init.d schaun
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Sami
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 6. Nov 2003, 17:07
Wohnort: HN

Beitrag von Sami »

Hi admine,

es gibt eine datei ypserv.

Wäre dann der Befehl rcypserv stop richtig?
Was heißt rc?

Gruß
Sami
- SuSE 9.0 Prof.
- SuSE 9.1 Personal
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8941
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Sami hat geschrieben: Hi admine,

es gibt eine datei ypserv.

Wäre dann der Befehl rcypserv stop richtig?
kann sein, kenn mich mit NIS leider nicht aus.
Sami hat geschrieben: Was heißt rc?

Gruß
Sami
Diese rcblabla sind Aliase und gibts nur bei Suse.
So ist "rcnfsserver" der Alias zu /etc/init.d/nfsserver
rc ist sicher abgeleitet von den Verzeichnissen rcX.d, wobei das X für den jeweilugen Run-Level steht.
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Sami
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 6. Nov 2003, 17:07
Wohnort: HN

Beitrag von Sami »

Hallo Forum,

leider geht die Geschichte mit dem NIS Server nicht.
Wenn ich ihn beende, Benutzer Anlege und neu Starte sind diese nicht enthalten.

Ich muss immer den Kompletten Dienst deaktivieren, Benutzer anlegen und dann neu Starten.

Gibt es da noch eine andere Lösung? Hab nämlich kein Bildschirm am Server...
- SuSE 9.0 Prof.
- SuSE 9.1 Personal
Antworten