Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.2 - Problem mit TLD ".local"

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
nexus6
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31. Okt 2004, 13:53

Suse 9.2 - Problem mit TLD ".local"

Beitrag von nexus6 »

Hallo,
Auch bei Suse 9.2 ist nun das offenbar bekannte Problem mit Domänen, die wenn sie nur lokal existieren auf .local enden vorhanden:

z.B:
ping test.domain.local -> Fehler
ping 192.168.1.2 -> Erfolgreich
host test.domain.local -> Erfolg -> liefert 192.168.1.2
host 192.168.1.2 -> Efolg -> liefert test.domain.local

Wenn ich testhalber statt .local irgendwas anderes als TLD nutze klappt alles. Offenbar hats wohl mit dem hier (für Suse 9.1) dokumentierten Problem zu tun:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=6067

Allerdings hat mir dieser Thread bisher leider nicht wirklich geholfen. Ich habe probiert eine ältere libresolv.so.2 (von 9.0) zu nutzen, was nicht klappt. Glibc neu compilen schaffe ich auch nicht, obwohl ich die Sources mittlerweile gefunden habe und die Anleitung mit dem neuen Build ist wohl auch nicht so auf 9.2 übertragbar. Hat da jemand eventuell eine schnell realisierbare Lösung parat ?
Vielleicht stellt ja jemand eine fertig gepatchte libresolv.so.2 zur Verfügung ?

Gruß
Mirko
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten »

Machs trivial: Nimm .lokal oder irgendwas anders nicht existierendes (ich nehme .del : .de local ;) )

Grüße
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)
nexus6
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31. Okt 2004, 13:53

Beitrag von nexus6 »

carsten hat geschrieben:Machs trivial
Tja, wenn man einen Linux Fileserver in eine bestehende Windows Active Directory Domäne einbinden möchte, die schon ".local" heißt, ists vorbei mit "trivial"...

Alle die auch das Problem haben:

sed -e '1,$s/local/lokal/g' /lib/libresolv.so.2 > /lib/libresolv.so.2.patched
mv /lib/libresolv.so.2 /lib/libresolv.so.2.suse9.2
cp /lib/libresolv.so.2.patched /lib/libresolv.so.2

Das hats gebracht. Nun ist zwar der neue Multicast-Standard dahin an den Suse sich brav hält, aber dafür funktionierts jetzt wieder.

Gruß,
Mirko
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten »

Da ist mir die Funktion wichtiger als so ein Standard, der ein internes eigenständiges Netz dazu veranlaßt, sich ins I-Net einzuwählen, wobei die Hauptaufgabe des Servers ist, diese Zugriffe streng nach intern und extern zu sortieren...
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)
fatcake
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 9. Mai 2004, 08:57

Beitrag von fatcake »

Suse entwickelt sich mehr und mehr zu einem richtigen
Sch....laden. Da is MS$ ja noch harmlos. Alle paar Wochen ne neue verbuggte Distribution die auch noch sauteuer is.
Die Nummer mit .local schlägt dem fass den Boden aus, wahrscheinlich ham se nen Deal mit der Telkom, das nächst inoffizielle suseprojekt wird das implementieren von DOS-Viren sein.
Ich kann euch nur zu irgenteiner anderen Distribution raten.
axel1973
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 3. Mai 2004, 02:42
Wohnort: Freiburg

LÖSUNG HIER!

Beitrag von axel1973 »

vergesst alles was war.. hier die schnellste und einfachste lösung wie sie bei mir geklappt hat:

einfach in die datei /etc/host.conf am ende die Zeile einfügen

mdns off


das wars! Viel Erfolg!

MfG
Axel
Antworten