Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

(Solved) Probleme mit Suse90-Grub und Sarge-Aufruf

Moderator: Moderatoren

Antworten
gemifa
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18. Apr 2004, 19:07

(Solved) Probleme mit Suse90-Grub und Sarge-Aufruf

Beitrag von gemifa »

Hallo NG,

ich möchte gerne von Suse aus Debian umsteigen.
Habe mir mir das Sarge-Installer-Iso heruntergeladen und losgelegt.
Die Installation lief völlig ohne Probleme (naja, beim 2. Mal - hatte beim ersten Mal einen extrem langsamen Mirror für die Netz-Installation angegeben und es nicht geschafft, ihn während der Installation zu wechseln :cry: )
Nun hatte ich ein bootbares System - im "grub"-Menu waren auch meine Suse82 und Suse90 (wenn auch gleich mehrfach) aufgeführt und ließen sich starten. Die Enttäuschung kam heute morgen - im Menue Suse90 ausgewählt (was gestern abend gut klappte), aber beim Hochfahren gab es etliche Fehlermeldungen mit dem Effekt, dass u.a. das grafische System nicht startete. Von der Konsole aus habe ich dann grub (mit der suse90 grub.conf) neu installiert und das läuft auch wieder.
Nun gelingt es mir nicht, Sarge in dieser menu.lst unterzubringen.
Ich habe mir die menu.lst von Sarge angesehen und versucht, das entsprechend zu übertragen.

kernel (hd0,18 )/vmlinuz-2.6.8-1-386 root=/dev/hda17
initrd (hd0,18 )/initrd.img-2.6.8-1-386

Beim Bootversuch von Sarge erhalte ich eine Meldung zum Kernel (nicht aufgeschrieben - aber scheint ok zu sein), aber die Suche nach der initrd endet mit der Fehlermeldung, dass die Datei nicht gefunden wurde. Ich habe mehrfach nach Schreibfehlern gesucht, aber alles korrekt und die Datei steht auch in der Partition.

Ich dreh mich im Kreis - kann jemand meinen Fehler erkennen? Oder braucht ihr noch mehr Infos?
Zuletzt geändert von gemifa am 31. Okt 2004, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
gemifa
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18. Apr 2004, 19:07

Shame on me !!!

Beitrag von gemifa »

Man wird auf Dauer doch betriebsblind! :(
Beim hundertsten Versuch habe ich doch noch einen Zahlendreher entdeckt - es klappt jetzt! :D
Benutzeravatar
funny
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 30. Okt 2004, 21:11

Beitrag von funny »

na siehst du, man sollte auch nie aufgeben ;-p

schade, das du auf debian gewechselt bist (sage ich nun mal als Überzeugter Gentoo user ;-p)

gruß funny
- visit http://www.linwiki.de - Das deutsche Linux Wiki -
Antworten