Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Java unter Tiny-Linux auf uralt-Laptop ???

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
BlackCraze
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 31. Okt 2004, 13:11
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Java unter Tiny-Linux auf uralt-Laptop ???

Beitrag von BlackCraze »

Tach auch :)

Ich hab vor kurzer Zeit einen recht alten Laptop geschenkt bekommen. Wenn ich alt und laptop sage mein ich das natürlich auch:

486er mit 50 Mhz
8MB Ram
1MB grafikkarte (VGA - in farbe und bunt)
so ca 350mb festplatte

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ich hab mir da des Tiny-Linux draufgespielt, weil ich da kein cd-laufwerk drinnen hab und auch so recht wenig platte verschwenden will. Mit den insgesamt 14 disketten konnte ich noch leben ;) ... nun wollte ich des Gerät eigentlich nur dafür verwenden, um zwecks meines Studiums bei außerhäuslichen Lernorgien und Gemeinschaftsprogrammierungsaktionen (vorwiegend java / php / SQL) nicht ständig meinen Hauptrechner abmonktieren zu müssen. Also will ich nur auf die bestehende Tiny-Linux version die 3 Syntaxt-highlightings für den vi (ich glaub des is elvis) und natürlich für java auch noch nen compiler und so zeug draufhaun. Auf java.com hab ich gelesen, dass man für die momentane runtime environment allerdings minimum 32mb ram braucht :(

könnt ihr mir weiterhelfen ???
THX im vorraus
mfg Craze
GEWISSEN IST DIE INNERE STIMME, DIE UNS WARNT, DASS JEMAND ZUSCHAUEN KÖNNTE!
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hallo

Bei der geringen Speichergröße kannst du das Knicken ich kann mir nicht vorstellen das es funktioniert.

Sorry aber bei dieser Minimal Konfiguration sehe ich keine Chance.
BlackCraze
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 31. Okt 2004, 13:11
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von BlackCraze »

ich heul gleich :cry:
GEWISSEN IST DIE INNERE STIMME, DIE UNS WARNT, DASS JEMAND ZUSCHAUEN KÖNNTE!
Benutzeravatar
perdian
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 9. Jul 2004, 16:45
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von perdian »

BlackCraze hat geschrieben:ich heul gleich :cry:
Na was erwartest du denn? Ab irgendeinen minimalen Wert bekommst du nunmal aktuelle Software nicht mehr zum Laufen... that's the way it is.
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Mußt du höchstens mal sehen, daß du ein altes Java bekommst. Vielleicht ein 1.2, wenn das 1.4? so viel RAM braucht.

spunti
Benutzeravatar
perdian
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 9. Jul 2004, 16:45
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von perdian »

spunti hat geschrieben:Mußt du höchstens mal sehen, daß du ein altes Java bekommst. Vielleicht ein 1.2, wenn das 1.4? so viel RAM braucht.
Also laut Sun dürfte auch das in die Hose gehen:
The system requirements for Java 1.2 are:

Windows 95, Windows 98 or Windows NT 4.0 on Intel hardware 486/DX or faster processor
32 megabytes RAM minimum, 48 megabytes RAM recommended
65 megabytes of free disk space
BlackCraze
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 31. Okt 2004, 13:11
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von BlackCraze »

jo hab ich auch schon nachgeschaut ... naja ... hat sich die diskettenmacherrei eben nicht gelohnt ^^
auch net so wild ... falls einem doch noch was einfällt kanner sich ja bei mir melden ^^

danke erstmal für die hilfe
GEWISSEN IST DIE INNERE STIMME, DIE UNS WARNT, DASS JEMAND ZUSCHAUEN KÖNNTE!
Antworten