Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aculaser C900 / Epson

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Aculaser C900 / Epson

Beitrag von nina »

Hallo zusammen,

ich habe einen Aculaser C900 von Epson.
Gibt es dafür einen geeigneten Treiber? (für SUSE 9.1)

Gruss
nina
Paulchen
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 22. Mai 2004, 13:03

Beitrag von Paulchen »

Du kannst mal hier
http://www.linuxprinting.org/show_print ... Laser_C900
schauen, ob Du bei den dort angegebenen Links etwas findest.
Hier http://www.mabase.ch/c900/ ist eine Beschreibung der Installation, allerdings für SUSE 9.0.

Gruß Paulchen
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Gibt es nicht für SUSE 9.1
und noch ne Frage.
Kann mir jemand sagen ob und wo ich bei SUSE 9.1 "LPRng" als Standart Drucksystem einstellen kann?

Gruss Nina
Paulchen
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 22. Mai 2004, 13:03

Beitrag von Paulchen »

Ja, das geht. Kannst Du am einfachsten unter Yast machen. Wenn Du (bei bereits eingerichtetem Drucker) unter Drucker > Druckerkonfiguration "Ändern" drückst, wird unter "Druckerverwaltung für CUPS" ein Button "Erweitert" angeboten. Dort findest Du neben CUPS auch LPRng.
Vorsicht: Die alte Konfiguration geht dabei verloren.

Inwieweit das bei der Einrichtung eines neuen Druckers gleich möglich ist, weiß ich nicht. Müßtest Du bei Bedarf ausprobieren.

Manuell geht es mit lprsetup. Zur manuellen Einrichtung findest Du Angaben im SUSE-Admin-Handbuch.

Gruß Paulchen
willivonbienemaya
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jun 2004, 19:25
Kontaktdaten:

Beitrag von willivonbienemaya »

Hi
Hab denselben drucker. alles wie in der Anleitung gemacht.

Wenn ich drucken will kommt ne Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

A print error occurred. Error message received from system:

/usr/bin/lpr -P 'ALC900' '-#1' '/opt/kde3/share/apps/kdeprint/testprint.ps' : execution failed with message:
Status Information, attempt 1 of 3: sending job 'andy@linux+660' to ALC900@localhost connecting to 'localhost', attempt 1 cannot open connection to localhost - Datei oder Verzeichnis nicht gefunden Make sure the remote host supports the LPD protocol Waiting 10 seconds before retry Status Information, attempt 2 of 3: sending job 'andy@linux+660' to ALC900@localhost connecting to 'localhost', attempt 1 cannot open connection to localhost - Datei oder Verzeichnis nicht gefunden Make sure the remote host supports the LPD protocol Waiting 10 seconds before retry sending job 'andy@linux+660' to ALC900@localhost connecting to 'localhost', attempt 1 cannot open connection to localhost - Datei oder Verzeichnis nicht gefunden Make sure the remote host supports the LPD protocol 
Kann jemand was damit anfangen? Ich nämlich nicht.

Andy
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo Andy,

mit welchem System arbeitest Du?
Suse 9.0?

Gruss
nina
willivonbienemaya
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jun 2004, 19:25
Kontaktdaten:

Beitrag von willivonbienemaya »

Ich arbeite mit SuSE 9.1 Pro
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo,

Hmm ich dachte Du hast 9.0 .
(mabase funzt nur bei 9.0)
Das ist natürlich etwas anderes.
Der pipsplus läuft nicht auf 9.1.
Jedenfalls nicht so.
Du musst etwas anderes machen.

"LPRng" muss entfernt werden und
CUPS,
psutils (a2ps, pstops, etc.)
ghostscript
installiert sein.

Auf diesem Link findest Du einen Treiber für Suse 9.1

http://sf.net/projects/alc900-cups


Sollte es ein Problem geben kann ich Dir den Treiber auch mailen.

Gruss
nina
willivonbienemaya
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jun 2004, 19:25
Kontaktdaten:

Beitrag von willivonbienemaya »

Den Treiber hab ich ganz am anfang schon mal ausprobiert.
Aber da war noch ne andere Version im Netz.
Da kam ich nicht mit weiter.
Das hat jetzt an sich funktioniert.
hab die insatll.sh ausgeführt.
sollte dann schon alles gehen?
bei mir wird der drucker nämlich noch nicht angezeigt.
Aber der Treiber ist jetzt auch in der Datenbank. Hab den drucker mal hinzugefügt wie einen ganz normalen drucker.
Dann scheint auch alles zu stimmen. aber der drucker druckt nichts. Und es gibt keine Fehlermeldung.
womit ich wieder am anfang wäre.
willivonbienemaya
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jun 2004, 19:25
Kontaktdaten:

Beitrag von willivonbienemaya »

übrigens:
am ende der installation über die install.sh wird gefragt ob alles überprüft werden soll und ob eine testseite gedruckt werden soll.
Da sagt er dass alles funktionieren würde und die Testseite wird auch einwandfrei gedruckt. --- Keine Ahnung warum.
nina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 8. Aug 2004, 18:27
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von nina »

Hallo,

versuche es noch einmal in dieser Reihenfolge.

1. Graphik-Console aufmachen ( z.B. "konsole" )
2. > su -
   Passwort
   > cd /wo/der/tar/ist              (zum Quellpaket wechseln)
   > tar -xzvf alc900-cups.tar.gz    (entpacken)
   > cd alc900-cups                  (ins entpackte verzeichnis)

3. Jetzt beginnt die eingentliche Installation
   > ./install.sh                         (kopieren der Dateien)

   der Installer beendet nun evtl. laufende "pipsplus-Dienste"
   und du wirst aufgefordert, das HardwareInterface einzugeben.
 
     Wenn du später das Interface irgendwann mal ändern willst
     must du als root nur
     > alc900.config
     aufrufen



4. dann ruft sich das YaST2-Drucker-Modul auf
   Dauert ca. 5 Sekunden
   wähle
   "Anderes Setup"
   "Drucken in Pipe"
   "Name des Programs:" /usr/bin/alc900.pipe

 
   Dann das normale Setup:
   Name des Druckers (z.B. ALC900)
   Typ: EPSON - AcuLaser C900
   Rest wie üblich


   Viel Spass

   ACHTUNG:
   Wichtig ist, dass pipsplus-admin und pipsplus-config
   nicht mehr benutzt werden dürfen

Gruss
willivonbienemaya
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jun 2004, 19:25
Kontaktdaten:

Beitrag von willivonbienemaya »

Hi, Danke Nina für die Hilfe

Der Drucker geht jetzt.
Als ich es gestern versucht habe, hat sich YaST gar nicht geöffnet. Heute ging es dann. Ich habe aber meines wissens nichts anders gemacht.

Naja, Hauptsache er druckt ;)

Auf Wiedersehen

Andy
Benutzeravatar
creepers888
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jan 2005, 15:53

AcuLaser C-900 EPSON

Beitrag von creepers888 »

Hallo miteinander,

ich bin sowohl ein genereller Foren-Neuling, als auch ein "Linux-Frischling".

Auch ich habe einen EPSON C-900 und bringe den Drucker unter SuSE 9.2 Pro nicht zum laufen!

Da ich meine Distri erst vergangene Woche erhalten habe, verstehe ich momentan leider noch sehr sehr wenig.

Wenn mir hier jemand auf die Sprünge helfen könnte, wäre es echt super.

Gruß
creepers888
Antworten