Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DWL_G520+ und SUSE 9.2

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
aldo
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 28. Okt 2004, 19:53

DWL_G520+ und SUSE 9.2

Beitrag von aldo »

Ich habe folgendes Problem:

Ich bekomme die Meldung(nachgelesen im Bootlog):

"Unused wlan0" mit gueltigen Kofig.-Daten und IP-Adresse.
Die Karte scheint auch den AP zu finden. Aber surfen im Internet ist nicht moeglich.

Wer kann helfen?
aldo
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 28. Okt 2004, 19:53

wlan0 starten

Beitrag von aldo »

kann mir keiner sagen, wie ich das wlan bei linux starten kann? da ich beginner bin, habe ich keine ahnung.
spacepilot3000
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 30. Aug 2004, 18:27

Beitrag von spacepilot3000 »

Hi!

Probier mal ein

cardctl insert

oder/und ein

ifup wlan0
aldo
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 28. Okt 2004, 19:53

neuer Versuch

Beitrag von aldo »

das habe ich gefunden, vieleicht hilft es.


aldo:/home/aldo # cardctl insert: cardctl: command not found
aldo:/home/aldo # ifup wlan0
wlan0 device: Texas Instruments ACX 111 54Mbps Wireless Interface
wlan0 configuration: wlan-id-00:80:c8:2d:c5:18
SuSEfirewall2: Warning: no interface active
WARNING: Error inserting ipfwadm (/lib/modules/2.6.8-24-default/kernel/net/ipv4/netfilter/ipfwadm.ko): Device or resource busy
SuSEfirewall2: Firewall rules successfully set from /etc/sysconfig/SuSEfirewall2


Auschnitt aus bootlog:
Setting up network interfaces:
lo
lo IP address: 127.0.0.1/8
done eth0 device: Intel Corp. 82557/8/9 [Ethernet Pro 100] (rev 05)
eth0 No configuration found for eth0
unused irda0
irda0 No configuration found for irda0
unused wlan0 device: Texas Instruments ACX 111 54Mbps Wireless Interface
wlan0 configuration: wlan-id-00:80:c8:2d:c5:18
wlan0 IP address: 192.168.1.9/24
doneSetting up service network . . . . . . . . . . . . . . . .done


aldo:/home/aldo # iwconfig
lo no wireless extensions.
eth0 no wireless extensions.
wlan0 IEEE 802.11g+ ESSID:"xxxxxxx" Nickname:"yyyy"
Mode:Managed Frequency:2.462 GHz Access Point: 00:01:E3:0D:A3:F1
Bit Rate:54 Mb/s Tx-Power:15 dBm
Retry min limit:7 RTS thr:off
Encryption key:a-a-b-b-c-c-d Security mode:open
Power Management:off
Link Quality=37/100 Signal level=12/100 Noise level=0/100
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0
irda0 no wireless extensions.
sit0 no wireless extensions.



aldo:/home/aldo # ifconfig
lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:68 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:68 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:4688 (4.5 Kb) TX bytes:4688 (4.5 Kb)
wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:80:C8:2D:C5:18
inet Adresse:192.168.1.9 Bcast:192.168.1.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::280:c8ff:fe2d:c518/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:15 errors:2 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:730 (730.0 b)
Interrupt:11
aldo
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 28. Okt 2004, 19:53

Beitrag von aldo »

hat keiner eine idee, wie ich das wlan-netz starten kann?

jede hilfe wird dnkbar angenommen.
Rince
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Apr 2004, 23:34
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Rince »

@aldo

hast du inzw eine lösung gefunden? ich hab das selbe problem wie du , auc hdie selbe karte und bin auch etwas ratlos;)

welche firmware hast du benutzt und wie hast du sie benannt?

mfg
Rince
AMD Athlon XP2600+ - Gentoo Linux 2004.0 - Kernel 2.6.5-gentoo-r1 - Gnome 2.6
Benutzeravatar
JohnDoe1978
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 12. Mär 2004, 08:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von JohnDoe1978 »

eure karten verwenden den ACX Chipsatz von TexasInstruments. Leider ist TI nicht gerade für die offizielle Unterstützung von Linux bekannt. Es gibt für die vorgängerversion eures WLAN Chipsets nen Treiber. Aber ob der auch für die ACX111 geht, weis ich nicht. Schaut mal bei acx100.sourceforge.net, da glaub könnt Ihr vielleicht fündig werden.
Benutzeravatar
JohnDoe1978
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 12. Mär 2004, 08:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von JohnDoe1978 »

hab jetzt mal bei einem anderen Problemchen gesehen, das deine Karte von SuSE unterstützt wird. übers YOU gibts sogar die Möglichkeit ne aktuelle Firmware für die Karte downzuloaden.
Antworten