Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

suse 9.0 Firewall und ports ?!

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
markus72
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12. Feb 2004, 10:06
Wohnort: Waldbröl

suse 9.0 Firewall und ports ?!

Beitrag von markus72 »

Hallo,
hm ja wie soll ich anfangen,
also ich habe Suse 9.0 aufgespielt und etwas ausprobiert und so was man nu mal halt so macht wenn man sich für Suse entscheidet.

Die Firewall habe ich mit yast konfiguriert.

eth0 habe ich da ausgewählt.
http, pop3 smtp, ssh und zusätzlich noch den port 21 freigegeben.

Ich bin mit dem Internet über eine Netzwekkarte verbunden die in eine FritzBox Fon geht die als DSL / Roter Moden fungieren soll mehr schlecht als recht.

ich komme auch super raus mitlerweile www geht ssh auf andere linx kisten geht auch ftp auch email auch alles super ist ja auch so ok habe ich ja so eingestellt.

so jetzt habe ich xmule installiert was auch läuft ( man war ich stolz als ich das am laufen hatte )
aber nach einem kurzem gedanken check ...
xmule ? läuft doch auf den ports 4664 oder sowas .. wie kann ich den damit über haupt arbeiten den die ports habe ich doch in der firewall garnicht frei gegeben ...

also muß ich doch da was falsch gemacht haben oder????

die Firewall scheint nicht zu funzen den sonst würde doch xmule garnicht wirklich laufen da kein prot frei gegeben ist??

schlussfolgerung ich habe ne super offene kiste .... und das will ich schnell ändern ...

wie bekomme ich meine firewall richtig ans laufen ?

kann ich sowas wie einen sicherheits check machen ?
( für windows kisten gibts bei symantec sowas )

gibts eine checkliste was ich alles bei erine suse 9.0 beachten muß?
Benutzeravatar
markus72
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12. Feb 2004, 10:06
Wohnort: Waldbröl

Beitrag von markus72 »

ok ok ok ich nehme die frage erst mal zurück .... ich werde mich erst mal noch weiter schlau machen wie die firewall besser konfiguriere ... so wie ich das bis jetzt gelsen habe sollte ich ein script schreiben oder eins der vielen anpassen und das erst mal versuchen ....
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Du kannst z.B. mal grc.com aufrufen und dort solange auf 'shields up' klicken bis Du zu der Stelle kommst wo Du Dich portscannen lassen kannst.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4316
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp »

Wenn ich mich nicht irre gab es heir im Forum sogar SuSEFW Defs wie ich eMaule freischatlen kann. Misst maln bischen suchen.
Anderenfalls gibt es die Moeglichkeit customeRules einzubauen. Dazu is dann allerdings netfilter/iptables Kenntnis notwendig.
Antworten