Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ftpd lässt mich keine Ordner löschen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Marcus Moeller
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 27. Sep 2004, 21:40

ftpd lässt mich keine Ordner löschen

Beitrag von Marcus Moeller »

Hallo,

ich habe ftpd zur Bereitstellung von FTP Diensten im LAN installiert. Dazu habe ich folgendes Verzeichnis angelegt:

mkdir /home/ftp/users
chmod 770 /home/ftp/user1
chown username:username /home/ftp/user1


user1 ist der Benutzer der per ftp auf den Server zugreifen soll. Das klappt auch soweit. Ich kann auch Dateien hochladen und löschen. Bei Ordnern hörts dann allerdings auf. Die kann ich zwar anlegen, löschen lassen die sich nachher aber nicht.

Wenn ich als der Benutzer user1 über die Bash angemeldet bin funktioniert auch das?

Hat jemand eine Idee dazu?

MfG
Marcus
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Welchen ftp-Server benutzt du denn?

mfg
gaw
Marcus Moeller
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 27. Sep 2004, 21:40

ftpd

Beitrag von Marcus Moeller »

Den Standard BSD ftpd.

MfG
Marcus
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Die Möglichkeit besteht im Prinzip, ftpd unterstützt auch RMD-Requests des ftp-Protikoll. Allerdings kann der Server auch im restrikten Mode (ftpd -r) gestartet worden sein. Dann wird ein RMD und verschiedene andere Anfragen abgelehnt.

Besser ist der vsftpd. Er ist sicherer und es lassen sich in der Konfigurationsdatei die zulässigen Kommandos auch einzeln definieren.


mfG
gaw
Antworten