Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Opera komplett Löschen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

Opera komplett Löschen

Beitrag von Gast »

Hallo
Habe Opera 7.11 auf 7.50 Abgedatet und die Einstellungen komplett vermurkst. Deshalb möchte ich Opera komplett löschen und neu installieren . Leider ist bei der neu Installation von der SUSE 9.0 DVD dann alles beim alten .Deshalb möchte ich "mit allen" Einstellungen Opera komplett löschen .
Danke
Hannes
Teasy
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 28. Nov 2003, 18:31
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Teasy »

Hallo,

wenn du Opera mit einem RPM-Paket installiert hast,
kannst du ihn mit rpm -e opera wieder deinstallieren.

Gruß
Teasy
:mrgreen: Life is a Game - Scheiß Handlung aber geile Grafik !!! :mrgreen:
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Beitrag von Olaf »

Hi!

@teasy
Ob dadurch aber auch die Einstellungsdateien (üblicherweise als versteckter Ordner in /home) eliminiert werden?

@gast
Mein Tip: Diese Datei/den Ordner (.opera) im /home/user löschen, Opera mittels YaST deinstallieren, wieder installieren und dann ein YOU für die 7.50. Dann sollte Opera mit Grundeinstellungen frisch starten. (Solltest Du allerdings die 7.50 noch installiert haben, so reicht das Löschen des Ordners.)

Gruß
Der ewige Einsteiger!
IMMUDS

Beitrag von IMMUDS »

Hello Olaf gehe zur Konsole und gib mc ein und sieh dir an wo Opera liegt.Damit kannst du auch löschen.
Hannes
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Dez 2003, 10:28

Beitrag von Hannes »

Hallo an Alle

gehe zur Konsole und gib mc ein und sieh dir an wo Opera liegt.Damit kannst du auch löschen.

Das hat geholfen
Danke
Hannes
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Beitrag von Olaf »

IMMUDS hat geschrieben:... gib mc ein und sieh dir an wo Opera liegt.Damit kannst du auch löschen.
Hi!
Das mag ja sein. Für mich persönlich ist's aber der einfachere und schnellere Weg, wenn ich denn z.B. an Einstellungen in Opera so herumgepfuscht habe, daß ich damit rein gar nichts mehr anfangen kann, den .opera-Ordner zu löschen. Der wird dann beim nächsten Prog-Start neu angelegt und gut ist.
Und das mit dem Deinstallieren/Neuinstallieren über YaST hatte ich erwähnt, weil ich vor längerem schon einige Probleme hatte, als ich gesaugte Opera-Versionen über rpm installiert habe. Das machte YaST wohl irgendwie dann nicht mehr so richtig mit.
Nun gut, viele Wege führen nach Rom.
Gruß
Der ewige Einsteiger!
IMMUDS

Beitrag von IMMUDS »

HELLO Olaf natürlich geht es auch so nur ich wollte einen Newbie eine schnelle einfache Möglichkeit geben etwas zu verändern.
Teasy
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 28. Nov 2003, 18:31
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Teasy »

@Olaf

Beim Deinstallierenn mit rpm -e werden die Einstellungen
in den Home-Verzeichnissen natürlich nicht deinstalliert. Das
Verzeichnis .opera muss ich für jeden User einzeln löschen.

:oops: Da war ich im Eifer des Gefechts zu schnell - sorry :oops:

Gruß
Teasy
:mrgreen: Life is a Game - Scheiß Handlung aber geile Grafik !!! :mrgreen:
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Beitrag von Olaf »

IMMUDS hat geschrieben:HELLO Olaf natürlich geht es auch so nur ich wollte einen Newbie eine schnelle einfache Möglichkeit geben etwas zu verändern.
Hi!
Hast Du natürlich Recht!
Nur: Für Einsteiger (zu denen ich mich auch zähle, v.a. in Bezug auf Folgendes) ist es m.E. einfacher, etwas über (z.B. KDE/YaST) zu erledigen als über die Konsole - zumindest subjektiv.
Gruß
Der ewige Einsteiger!
Antworten