Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Howto: Netgear WG511 auf SuSE 9.0 (evtl. auch 8.2)

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Vanguard
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 2. Feb 2004, 15:12

Howto: Netgear WG511 auf SuSE 9.0 (evtl. auch 8.2)

Beitrag von Vanguard »

Prism54 Patch für SuSE kernel

(Die ist eine Übersetzung des HowTos von Margit aus dem prism54.org-Forum. Zu finden hier: http://prism54.org/forums/viewtopic.php?t=46)
Übersetzt von Vanguard.
Anmerkung: bei mir hat's genauso funktioniert, kann aber natürlich keine Gewähr für andere Installationen übernehmen. :)

1) entfällt für alle Tarballs _nach_ dem 3. Februar 2004

2) Nutzer von SuSE 8.2 brauchen einen Kernel 2.4.21-99/121/144/155/166 oder einen Vanilla Kernel >= 2.4.23
Selbstgebaute Kernel brauchen _unbedingt_ den Firmware loader support ( Hotplug firmware loading support (EXPERIMENTAL) ).
SuSE kernel haben den schon aktiviert.

Den letzten Tarball von der Homepage ww.prism54.org laden.
Als root:

Code: Alles auswählen

tar xjf prism54-cvs-latest.tar.bz2
cd prism54-cvs-latest
dann

Code: Alles auswählen

make clean modules install
depmod -a
Achtung: abweichend vom README muss kein KSRC gesetzt sein.

Die aktuelle Firmware von www.prism54.org/firmware laden. (umbenennen des Files nicht vergessen, siehe Downloadseite)

Code: Alles auswählen

mkdir -p /usr/lib/hotplug/firmware
cp isl3890 /usr/lib/hotplug/firmware
Überprüfen, ob man /etc/hotplug/firmware.agent hat, sonst laden von http://prism54.org/~hvr/firmware.agent

dann:

Code: Alles auswählen

cp firmware.agent /etc/hotplug
chmod +x /etc/hotplug/firmware.agent 
Achtung: abweichend vom README muss man bei SuSE 8.2 nicht das hotplug Paket updaten.
Wenn man eine nicht-SuSE-Version (Z.B. hotplug-2004_01_05.tar.gz oder hotplug-2003_08_05.tar.gz) installiert hat
muss man /etc/hotplug/net.agent editieren.

Die folgenden Zeilen 31-33 müssen gelöscht oder auskommentiert werden:

Code: Alles auswählen

if [ ! -f /var/lock/subsys/network ]; then
exit 0
fi 
Nun ist's schon fast geschafft... :)

Code: Alles auswählen

modprobe prism54
Mit lsmod überprüfen, ob 'prism54' und 'firmware_class' geladen werden.
Die letzten Einträge in /var/log/messages sollten auch gecheckt werden.

Nun kann die Karte in Yast konfiguriert werden. Wird sie nicht automatisch erkannt, dann wählt 'Andere - nicht bekannt'

Reboot...

Evtl. muss man die Startreihenfolge etwas umstellen, sodass 'network' erst nach 'pcmcia' und 'hotplug' gestartet wird...


Hoffe es hilft noch anderen ausser mir .)

gruß,
Vanguard

PS: comments welcome[/url]
Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Werde ich mal testen

Beitrag von der_schreiner »

Danke für dein Turtorial, habe den Treiber nicht hingebracht und beutze den linuxant Treiber für 20$, muss mir deine kostengünstigere und effizientere Lösung mal anschauen.
EyBee

Wie ändere ich die Bootreihenforlge

Beitrag von EyBee »

Die installationsanleitung von Vanguard hat soweit astrein geklappt.
Doch jetzt hab ich ein neues Problem: Am Schluß stand, dass man evtl. noch die Bootreihenfolge ändern muss. Nur meine (zugegeben etwas peinliche) Frage:

Wie mach ich das im einzelnen??

Kann mir da jemand ne "Idiotensichere" Anleitung dazu geben?

Gruß,
EyBee
DaBomb

Beitrag von DaBomb »

Hi,

das empfehle ich DIr nicht, wenn Du nicht geübt bist.

Gedacht ist das so, dass dann bevor das NetworkInteface wlan0 gestartet wird, Hotplug, bzw. PCMCIA gestartet wird.

Wenn Du YAST startest, Netzwerkkarte und dann auf die wlan0-Karte klickst, bearbeiten -> weiter, dann wird dann der SuSEConfig ausgeführt. Danach funktioniert die KArte.

Ist zwar umständlich, aber nicht gefährlich.
seb

Problem

Beitrag von seb »

Hallo liebe Linux-Freunde,
ich bin absoluter Anfänger mit Linux und habe
so meine Probleme mit den obigen Anweisungen.
Ich weiß z.B. nicht, in welches Verzeichnis ich die
heruntergeladenen Dateien tun soll, damit die ganzen
Codes funzen. Außerdem steht bei mir immer, dass er
den Befehl "make" gar nicht kennt. Bis jetzt habe ich
mir nur die beiden Dateien heruntergeladen und sie
auf dem Desktop abgelegt (hatte es auf einem
anderen PC downgeloadet und dann per Disk übertragen)
und versucht die Commands beim failsafestart
und bei der grafischen Oberfläche in den Terminals
auszuführen (ich weiß also auch nicht genau, wo ich
die Befehle eingeben muss).

Wäre gut, wenn ihr mir helfen könntet.
Vielen Dank schon mal!
Lostdragon

Beitrag von Lostdragon »

Hallo
bei mir kommt immer nach" make clean modules install" die meldung :

make -C ksrc/ clean
make[1]: Entering directory `/home/Frodo/Eigene Downloads/prism54-cvs-latest/ksrc'
rm -f *.o *.ko *~ core* .dep* .*.d .*.cmd *.mod.c *.a *.s .*.flags
make[1]: Leaving directory `/home/Frodo/Eigene Downloads/prism54-cvs-latest/ksrc'
make -C ksrc/ modules
make[1]: Entering directory `/home/Frodo/Eigene Downloads/prism54-cvs-latest/ksrc'
make -C /lib/modules/2.4.21-99-athlon/build SUBDIRS=/home/Frodo/Eigene Downloads/prism54-cvs-latest/ksrc modules
make[2]: Entering directory `/usr/src/linux-2.4.21-99-include/athlon'
make[2]: *** Keine Regel, um »Downloads/prism54-cvs-latest/ksrc« zu erstellen. Schluss.
make[2]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-99-include/athlon'
make[1]: *** [modules] Fehler 2
make[1]: Leaving directory `/home/Frodo/Eigene Downloads/prism54-cvs-latest/ksrc'
make: *** [modules-all] Fehler 2

Was mach ich falsch oder was fehlt ?
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose »

also ich hätte meine Bedenken mit dem Leerzeichen in deinen 'Eigene Dateien' - sowas sollte man immer vermeiden
Gast

Beitrag von Gast »

@Snubnose
Das mit dem Leerzeichen ist nicht das Problem hab`s auch schon aus anderen Verzeichnissen probiert aber da geht`s auch nicht .

Hat jemand noch andere Vorschläge ?
Gast

Beitrag von Gast »

liegt der ordner auf ner fat partition?

mfg michiSPO
Meteorman

Wireless Lan

Beitrag von Meteorman »

hallo

Bei mir erscheint folgende Meldung:
make *** /lib/modules/2.4.21-199-athlon/build: Datei oder Verzeichniss nicht gefunden Schluss

Fehlen die Kernel Quellen?
Wenn ja wo bekomm ich Sie her?
für Suse 9.0 Standard.

meteorman
lostdragon

Beitrag von lostdragon »

@michiSPO
Ne ist alles auf ner Reiser Platte
Antworten