Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bootpd automatisch starten

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Ludwig

Bootpd automatisch starten

Beitrag von Ludwig »

Hallo Linux Freaks!

Ich habe eine kleinen Problem. Ich möchte einen embedded Rechner über das Netzwerk booten. So weit funktionniert es aber ich muss immer zuerst bootpd und dann xinetd in der Konsole eingeben um den dienst zu starten. Meine Frage:

Wie mache ich, dass bootpd automatisch gestartet wird? In welche Datei muss ich was eintragen?

Ich habe die SuSE 8.2 Pro als Betriebsystem.

Vielen dank für die Hilfe

Ludwig
hillel

Beitrag von hillel »

yast -> system -> runlevel editor -> bootp aktivieren
wenn dort nicht aufgeführt, in /etc/rc.d/rc5.d eintragen (für den Fall, daß es in Runlevel 5 laufen soll), S bedeutet Start, K bedeutet Kill, es wird so ausgeführt, wie von ls sortiert ... :wink:
Benutzeravatar
basman
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 4. Jan 2004, 01:08

Startscripte boot-aktiv machen

Beitrag von basman »

Eine schöne Alternative zu Yast/Runlevel Editor ist der Befehl chkconfig.

Zum Überprüfen, ob ein Daemon eingetragen ist:

Code: Alles auswählen

chkconfig xinetd
Und zum Aktivieren:

Code: Alles auswählen

chkconfig xinetd on
Antworten